pageBG
Wir kämpfen gegen übermäßigen Energie- und Ressourcenverbrauch!

Auch auf kommunaler Ebene steigt der Energie- und Ressourcenverbrauch stetig an. Daher sind besonders Kommunen gefordert, Klimaschutz hohe Priorität einzuräumen und selbst ganz konkrete Maßnahmen umzusetzen. Die Deutsche Umwelthilfe hat sich zum Ziel gesetzt die zentrale Rolle von Kommunen für den Klimaschutz zu fördern. Zum einen unterstützt sie kommunale Energieversorger bei der Aufstellung und Optimierung ihrer Klimaschutzstrategien. Zum anderen fördert sie gezielt eine klimaschonende Quartiersentwicklung und setzt sich in ihren Projekten zudem dafür ein, den CO2-Ausstoß und Ressourcenverbrauch kommunaler Gebäude und der IT in Kommunen zu verringern.

Alle Publikationen und Positionen zum kommunalen Klimaschutz finden Sie hier.

Kontakt

Copyright: © Holzmann / DUH

Markus Zipf
Leiter Kommunaler Umweltschutz
Tel.: 07732 9995-65
E-Mail: Mail schreiben

© Pavlo - stock.adobe.com

EnPover: Energiearmut bekämpfen

Der Energiekonsum privater Haushalte ist für kommunale Entscheider*innen ein wichtiges Thema – sowohl aus Sicht des Klimaschutzes als auch Sicht der Vermeidung sozialer Härten. Wir befähigen Kommunalverwaltungen, besonders von Energiearmut betroffene...


© Maimento / Fotolia

Multiply: Quartier schützt Klima

In Deutschland leben rund 75 Prozent der Menschen in Städten. Dort wird ein Großteil der Energie verbraucht und der Treibhausgase emittiert. Darum beginnt erfolgreicher Klimaschutz im urbanen Raum. Stadtplanung kann eine Schlüsselrolle dabei spielen.


© DUH

Grüne Fernwärme

Die DUH unterstützt lokale Initiativen auf ihrem Weg hin zu erneuerbarer Wärme. Neben dem Blick auf den konkreten Standort, muss auch das Energiesystem insgesamt betrachtet werden.


© Thomas Reimer/Fotolia; Montage/Junggeburth, DUH

SmartRathaus

Die Deutsche Umwelthilfe entwickelt gemeinsam mit fünf Modellkommunen und wissenschaftlichen Partnern Strategien zur Gebäudeautomation, die zu deutlichen Energieeinsparungen führen und Klimaschutzpotentiale in Kommunen aufzeigen.


© e-smile / Pixabay

Palmöl, aber richtig!

Vorreiterkommune gesucht! Werden Sie die erste Kommune, die Produkte mit Palmöl nachhaltig beschafft. Die DUH begleitet Sie zuverlässig und engagiert.


© Stadtwerke Tübingen GmbH

Das Label "KlimaStadtWerk"

Werden Sie jetzt "KlimaStadtWerk"! Mit dem Label bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die Klimaschutzleistungen in Ihrem Stadtwerk unter Beweis zu stellen. So erwerben Sie das Label.


© iWorkAlone

GreenITown

Der Energie- und Ressourcenverbrauch die IT steigt auch innerhalb der Kommunen. Mit GreenITown unterstützt die DUH Kommunen, um den CO2 Ausstoß und den Ressourcenverbrauch der kommunalen IT zu verringern.

Copyright Navigationsbild: Stadt Gelsenkirchen
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.