pageBG

Jetzt mitmachen und ein Zeichen setzen!

Schluss mit fossiler Energie!

Schreiben Sie eine Protestmail an Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz und fordern Sie mit uns: Erteilen Sie Nord Stream 2, Flüssigerdgas-Terminals und fossiler Energie eine Absage!

Gib McDonald's 'nen Korb!

Schreiben Sie eine Protestmail an Mario Federico, Vorstandsvorsitzender von McDonald's Deutschland und fordern Sie mit uns: Stoppen Sie Ihre dreiste Greenwashing-Kampagne und hören Sie auf die Opfer der Klimakrise zu verhöhnen! Schluss mit Einwegverpackungen und der Vermüllung unserer Umwelt!

Massentierhaltung stoppen!

Schweinerei: In Deutschland sind über 3 Millionen neue Tierplätze in Form von sehr großen Massentierhaltungen mit bis zu 460 000 Hähnchen und 34 000 Schweinen in einem Bestand geplant. Jetzt eine Protestmail gegen die Mega-Ställe schreiben!

Soja-Quiz: Teste dein Wissen!

Zerstört Billigfleisch den Tropenwald? Wo steckt Soja überall drin? Was bedeutet das für unsere Umwelt? Und was hat das mit dem Tropenwald zu tun? Teste jetzt dein Wissen, lerne etwas dazu und erzähle das Gelernte weiter.

Sanierungsfall Schule

Alt, runtergekommen und schlecht gedämmt: Der Zustand der Schulgebäude in Deutschland ist desaströs! Deshalb hat die Deutsche Umwelthilfe die bundesweite Mitmachaktion gestartet – für mehr Klimaschutz und eine Sanierungsoffensive in Schulen. Jetzt Protestmail schreiben!

Rettet die Antarktis!

Fordern Sie jetzt Meeresschutzmaßnahmen zur Rettung der Antarktis und des Südpolarmeeres.

Hochwasserschutz, aber richtig!

Fordern Sie mit uns von Armin Laschet, Markus Söder und Malu Dreyer: Hochwasserschutz und Wiederaufbau, aber richtig! Gebt den Flüssen ihren Raum und macht unsere Städte klimagerecht!

Amazonas-Leder stoppen!

Fordern Sie mit uns von der Automobil- und Modeindustrie: Sagen Sie Nein zu Abholzungsleder aus Brasilien! Schließen Sie Entwaldung aus ihren Lieferketten endlich aus!

Schluss mit den Umweltlügen!

Fordern Sie von RWE: Setzen Sie Ihre grünen Versprechen endlich in die Tat um und stoppen Sie das dreiste Greenwashing!

Wir machen Ihre Stadt plastikfrei

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind im Frühjahr dieses Jahres aufgrund des angestiegenen To-Go-Konsums ganze elf Prozent mehr Verpackungsmüll angefallen. Schreiben Sie uns, wo endlich Schluss mit Einweg sein muss – und wir setzen uns dafür ein!

Stoppt ungewollte Werbepost!

Ärgern Sie sich auch über ungewollte Werbepost in Ihrem Briefkasten? Dann machen Sie jetzt bei unserer Protestmail-Aktion mit.

Pop-up-Radwege Jetzt!

Fordern Sie jetzt von Ihrer Stadt mehr Engagement für die Mobilitätswende und schicken Sie konkrete Vorschläge für Straßen, auf denen Pop-up-Radwege und Tempo 30 dringend notwendig sind!

Stoppt Einwegflaschen von Vittel!

Schreiben Sie jetzt Ihre Protestmail an den Nestlé-Vorstandschef und fordern Sie: Nehmen Sie die unnötigen Einweg-Plastikflaschen von Vittel vom Markt und stoppen Sie endlich die Plastikflut!

Bienen und Bauern retten!

Unterstützen Sie die Europäische Bürgerinitiative für eine bienenfreundliche Landwirtschaft für eine gesunde Umwelt.

Frack off!

Kein Bau von LNG-Terminals für den Import von Fracking-Gas! Schreiben Sie der US-Regierung: Wir wollen Ihr schmutziges Gas nicht haben.

Stoppt die Plastikflut!

Unsere Ozeane sind keine Müllkippe! Fordern Sie Kanzlerin Merkel auf, die Folgen der Plastikflut endlich konsequent zu bekämpfen!

Schluss mit Pestiziden!

Fordern Sie von der Landwirtschaftsministerin: Setzen Sie sich für ein wirklich umfassendes Verbot von Pestiziden ein. Stoppen Sie die Vergiftung unserer Insekten!

Schluss mit Überfischung!

Wir brauchen endlich ambitionierte Meeres- und Klimaschutzmaßnahmen. Als Landwirtschafts- und Fischereiministerin muss sich Frau Klöckner für eine Fischerei einsetzen, die eine wirkliche Erholung der Fischbestände zulässt!

Keine Förderung von Monster-SUV!

Keine neuen Kaufprämien für klimaschädliche Verbrenner! Die Verschwendung unserer Steuergelder für klimaschädliche Autos muss jetzt ein Ende haben!

Stoppt Einweg-Kaffeekapseln!

Setzen Sie ein Zeichen für ein EU-weites Verbot von Einweg-Kaffeekapseln! Die steigende Produktion von unnötigem Kapselmüll durch Nestlé und Co. muss gestoppt werden.

#böllerfrei ins neue Jahr!

Setzt euch schon jetzt ein für einen böllerfreien Jahreswechsel 2021/22! Das Verkaufs- und faktische Böllerverbot darf kein Einzelfall bleiben, sondern muss für alle weiteren Silvester auch gelten.

Saubere Luft für unsere Städte!

Fordern Sie mit uns vom VDA: Hardware-Nachrüstungen aller Dieselstinker auf Kosten der Dieselkonzerne. Und zwar SOFORT! Geben Sie unserer Gesundheit Vorrang vor Ihren Profiten und Prämien.

Für ein Ende der Spritlüge!

Wir brauchen endlich ehrliche Spritangaben und wirklich sparsame Autos. Schluss mit Klimakillern und Verbrauchertäuschung!

Schluss mit dem Bechermüll!

Fordern Sie mit uns Umweltministerin Svenja Schulze auf: Beenden Sie die Abfallflut durch Coffee-to-go-Becher und führen Sie ein deutschlandweites Mehrwegsystem für Kaffeebecher ein!

Raus aus der Kohle!

Wir wollen nicht raus aus dem Klimaziel, sondern raus aus der Kohle! Fordern Sie mit uns ein Klimaschutz-Sofortprogramm und den Kohleausstieg.

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.