test
Ja, ich möchte Bienen-Pate werden:
Wunschbetrag

Patenschaft übernehmen und Bienen retten

Wildbienen sind unverzichtbare Schätze: Sie leisten einen unbezahlbaren Beitrag für die biologische Vielfalt. Während sie die Luft mit ihren Summtönen erfüllen, tragen sie Leben in unsere Landschaft. Ihrer fleißigen Bestäuberleistung haben wir eine Vielzahl an Obst- und Gemüsesorten zu verdanken.

Doch wie lange noch? Unsere Wildbienen und weitere Bestäuberinsekten sind in Gefahr: Ihr Lebensraum schwindet durch intensive Landwirtschaft, Pestizide und den Klimawandel. Gemeinsam können wir etwas bewegen!

Warum eine Bienen-Patenschaft übernehmen?

Mit einer Bienen-Patenschaft setzen Sie sich für vielfältige Landschaften ein, in denen Wildbienen, Vögel und Kleinsäuger attraktive Lebensräume vorfinden. Als Bienen-Patin oder Bienen-Pate helfen Sie uns bei der täglichen Arbeit unabhängig und reaktionsschnell für den Schutz der Biene einzutreten:

Regional

Wir beziehen Landwirte aktiv in den Artenschutz ein, beispielsweise durch unsere Beweidungsprojekte. Wir sind außerdem Mitgründer und aktiver Bündnispartner im Insektenbündnis Hannover. Gemeinsam mit weiteren Organisationen verbessern wir so den Insektenschutz und die Lebensräume für Insekten im Stadtgebiet.

Bundesweit

Wir unterstützen Kommunen dabei, Stadtnatur und Artenvielfalt zu erhalten. Dabei gehen wir auf nachhaltiges Gärtnern, artenreiche Schulhöfe und naturverträgliche Landnutzung ein. Auf politischer Ebene setzen wir uns für starken Insekten- und Biodiversitätschutz ein, zum Beispiel in der Nationalen Biodiversitätsstrategie und im Aktionsprogramm Natürlicher Klimaschutz.

In Europa

Wir rütteln Politiker auf, begleiten kritisch wichtige Rechtsetzungsverfahren wie die Umsetzung der Nitratrichtlinie und setzen uns bundesweit dafür ein, dass Landwirtschaft neu gedacht wird. Wichtige Rechtsinstrumente, an denen wir mitwirken, sind zum Beispiel die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) und das Nature Restoration Law.

Eine Wildbiene trinkt Nektar einer Blüte.
Eine gehörnte Mauerbiene bei der Arbeit.© Hans-Jürgen Sessner
DUH Bundesgeschäftsführer mit Sarah Wiener.
Gemeinsam mit Sarah Wiener haben wir eine Petition für den Schutz der Bienen und eine vernünftige Landwirtschaft gestartet. © DUH
Zwei Mitarbeitende der DUH bei der Übergabe einer Petition.
Über 160.000 Menschen haben unsere Petition unterzeichnet und fordern mit uns: Stoppt das Bienensterben!© Sebastian Schütz / change.org
Eine Wildbiene sitzt auf einer Blüte.
Die Anthoophora Plumipes wird auch gemeine Pelzbiene oder Frühlings-Pelzbiene genannt. © Hans-Jürgen Sessner
Blumen vor einem starhlend blauen Himmel.
Auszeit: Blumenwiese mit Margeriten in der Pfalz© Doris Oberfrank/Fotolia
DUH-Mitarbeitende bei der Demo: Wir haben es satt.
Bei der Demo 'Wir haben es satt' haben wir gegen die industrielle und damit für eine bienenfreundliche Landwirtschaft demonstriert.© DUH
Wildbiene auf einem steinigen Untergrund.
Dunkelfransige Hosenbienen gehören zu den größeren Bienenarten. Sie werden bis zu 15mm groß. © Hans-Jürgen Sessner
Viele Äpfel in Körben und Eimern.
Wir haben Bienen vieler unserer Obst- und Gemüsesorten zu verdanken. © Cora Müller/Fotolia
DUH-Mitarbeitende übergeben Petition an Svenja Schulze.
Vor dem 9. Nationalen Forum zur biologischen Vielfalt haben wir Umweltministerin Svenja Schulze unsere Petition gegen Pestizide vorgestellt.© DUH

Diese Vorteile erwarten Sie

1Sie werden Teil einer Bewegung

Ihre regelmäßige Spende wirkt jeden einzelnen Tag im Jahr. Sie können stolz sein, Teil einer ganz wichtigen Natur- und Klimabewegung zu werden. Ihre Unterstützung ist das Rückgrat unserer Arbeit, gibt uns Planungssicherheit und macht nachhaltigen Wandel überhaupt erst möglich.

2Ihre Spende ist steuerlich absetzbar

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Ihre Spende an uns ist von der Steuer absetzbar. Bis zu einem Spendenbetrag von 300 Euro gilt der Einzahlungsbeleg und Kontoauszug als Nachweis.

3Immer aktuell informiert

Sofern gewünscht, bekommen Sie unseren Newsletter mit aktuellen Themen und unser vierteljährliches Magazin DUHwelt mit Informationen rund um aktuelle Projekte. Es erwarten Sie regelmäßige (Online-)Events: In unseren Live-Talks informieren wir Sie ganz aktuell zu unserer Arbeit und Herausforderungen. Und: Wir freuen uns, wenn Sie aktiv dazu beitragen.

4Persönliche Spendenurkunde

Gerne stellen wir Ihnen eine Spendenurkunde aus. Bei Online-Spenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihre Urkunde direkt herunterladen und bei Bedarf selbst ausdrucken können.

Bienen-Patenschaft verschenken und Gutes tun!

Beispielabbildung einer Urkunde
© nikavera (stock.adobe.com)

Sie haben einen Naturliebhaber in Ihrer Familie? Eine gute Freundin, die sich besonders für Insekten interessiert?

Dann ist unsere Geschenk-Patenschaft genau das Richtige für Sie! Mit einer Geschenk-Patenschaft machen Sie nicht nur Ihren Liebsten eine Freude, sondern setzen auch ein Zeichen für Umwelt und Natur. 

Egal ob es ein Geburtstag, Weihnachten, eine Hochzeit oder der aufregende erste Schultag ist, mit unserer Bienen-Patenschaft treffen Sie immer ins Schwarze.

Verschenken Sie nicht nur einen Moment, sondern Zukunft!

Jetzt Patenschaft verschenken


Häufige Fragen zur Patenschaft

Als Bienen-Patin oder Bienen-Pate unterstützen Sie uns gezielt bei der täglichen Arbeit unabhängig und reaktionsschnell für den Schutz der Biene einzutreten. Dank Ihrer regelmäßigen und nachhaltigen Unterstützung ermöglichen Sie eine langfristige finanzielle Planung unserer Aktivitäten für den Schutz der Wildbiene. Sofern erwünscht, informieren wir Sie regelmäßig über unsere Arbeit und halten Sie auf dem Laufenden.

Sie können ab einer monatlichen Spende von 5 Euro eine Bienen-Patenschaft übernehmen. Sie bestimmen die Höhe Ihres Patenbeitrags selbst und können den Betrag auch jederzeit anpassen. Auch über den Zahlungsrythmus entscheiden Sie selbst. Sie können Ihren Patenbeitrag jährlich, halbjährlich, vierteljährig oder monatlich bezahlen.

Als Bienen-Patin oder Bienen-Pate sind Sie ganz nah „dabei“ an den wichtigen Umwelt- und Verbraucherthemen unserer Zeit: Sofern erwünscht, informieren wir Sie regelmäßig dazu in unserem Newsletter und mit unserem Umweltmagazin DUHwelt (viermal im Jahr), sowie mit zusätzlichen Aktionsbriefen und Info-Materialien – auch zum Weitergeben.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen eine Spendenurkunde über Ihre Patenschaft aus. Wenn Sie online spenden, erhalten Sie im Anschluss eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihre Urkunde direkt herunterladen und bei Bedarf ausdrucken können.

Bei Überweisungen senden wir Ihnen auf Wunsch eine Urkunde über Ihre Patenschaft per Post zu.

Falls Sie die Patenschaft verschenken möchten, können Sie hier eine Geschenk-Patenschaft abschließen.

Was Sie zusätzlich selbst für Wildbienen und Co tun können, lesen Sie in unserem Mini-Ratgeber. Mit unseren 8 Garten-Tipps wird Ihr Garten oder Balkon zu einem Paradies für diese kleinen Naturschützer. Den Mini-Ratgeber mit allen Tipps finden Sie hier.

Viele der im Handel angebotenen Nisthilfen werden von den Bestäuberinsekten kaum angenommen. Sie enthalten meist ungeeignete Materialien wie dekorative Füllstoffe. Aber auch grobe Baufehler sind oft der Grund für eine Nichtbesiedlung der Nisthilfen. In unserem praktischen Ratgeber für Insekten-Nisthilfen zeigen wir Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Unsere Patenschaften haben keine Mindestlaufzeit. Es handelt sich um eine freiwillige Spende, die Sie jeweils zum Ende des Monats ohne Angabe von Gründen schriftlich kündigen können. Wir hoffen natürlich auf eine langfristige Unterstützung, da alle unsere Projekte viele Jahre von uns betreut werden und wir die Aktivitäten vor Ort stabil und im Voraus planen möchten. Die größte Freude haben Sie, wenn Sie uns als Pate längerfristig begleiten. So bekommen Sie direkt mit, was Sie mit Ihrer Spende bewirken.

Natürlich bedauern wir, dass Sie uns nicht mehr unterstützen können. Ihre Patenschaft können Sie jeweils zum Ende des Monats ohne Angabe von Gründen schriftlich kündigen. Hierzu wenden Sie sich einfach per Post, Fax oder per E-Mail an unsere Spendenverwaltung.

Copyright: © Holzmann/DUH

Gabriele Dufner-Ströble
Spenderservice
Tel.: 07732 9995-511
E-Mail: Mail schreiben

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Ihre Spende an uns ist von der Steuer absetzbar. Selbstverständlich erhalten alle Fördermitglieder und Paten unabhängig von der Beitragssumme eine Jahres-Zuwendungsbestätigung für ihr Finanzamt.

Wir sind für jede finanzielle Unterstützung dankbar. Auch ein kleiner regelmäßiger Betrag hilft. Am einfachsten ist es, wenn Sie Ihre Spende online über unser Formular eingeben. Falls Sie uns doch regelmäßig per Überweisung eine Spende zukommen lassen möchten, können Sie dazu das folgende Spendenkonto nutzen:

Konto: SozialBank Köln
IBAN: DE45 3702 0500 0008 1900 02
BIC: BFSWDE33XXX

Wünschen Sie eine Spendenbescheinigung? Bitte teilen Sie uns dafür Ihre vollständige Adresse – zum Bsp. im Überweisungszweck – mit.

Bei allen weiteren Fragen oder Anmerkungen ist unser Unterstützerservice sehr gerne für Sie da!

Copyright: © Herrberg

Philipp Herrberg
Koordinator Unterstützerservice
E-Mail: Mail schreiben

© Hans-Jürgen Sessner;re 1.0.5

Sie sind bereit mit Ihrer Bienen-Patenschaft Lebensräume zu schützen? Dann werden Sie jetzt Bienen-Patin oder Pate.

Jetzt Bienen schützen

© Schneider / DUH

Sie wollen weitere Patenschaften entdecken? Dann können Sie auf unserer Übersichtsseite unsere Angebote erkunden.

Patenschaften erkunden

Nachhaltige Hilfe, die ankommt

Logo des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen

Das Spendensiegel ist eine unabhängige Bestätigung der Transparenz und Effizienz der DUH: Unabhängig und regelmäßig geprüft!

Logo der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Als freiwilliges und aktives Mitglied bei der ITZ (Initiative Transparente Zivilgesellschaft) machen wir uns stark für Offenheit, Verantwortlichkeit, und Transparenz.

Teilen auf:

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um die Bedienung der Webseite zu erleichtern und eine persönlichere Ansprache zu ermöglichen – auch außerhalb unserer Webseiten. Auch können wir so auswerten, wie unsere Nutzer unsere Seiten verwenden, um unsere Seiten so weiterentwickeln zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essentiell

Externe Inhalte

Engagement

Statistik

Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien (im Folgenden „Technologien“), die es uns beispielsweise ermöglichen, die Häufigkeit der Besuche auf unseren Internetseiten und die Anzahl der Besucher zu ermitteln, unsere Angebote so zu gestalten, dass sie möglichst bequem und effizient sind, unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen und externe Medien einzubinden. Diese Technologien können Datenübertragungen an Drittanbieter beinhalten, die in Ländern ohne angemessenes Datenschutzniveau (z. B. Vereinigte Staaten ) ansässig sind. Weitere Informationen, auch über die Verarbeitung von Daten durch Drittanbieter und die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, finden Sie in Ihren Einstellungen unter „Einstellungen“ und unter folgenden Links:

Impressum Datenschutz