Weniger Ressourcenverbrauch in der kommunalen IT

GreenITown

Der Energie- und Ressourcenverbrauch für Informations- und Kommunikationstechnik steigt auch innerhalb der Kommunen. Mit GreenITown stellt sich die DUH gegen diesen Trend um den CO2 Ausstoß und den Ressourcenverbrauch, der kommunalen IT zu verringern.

Besonders kleine Kommunen brauchen Unterstützung

Gerade kleinen und mittelgroßen Städten und Gemeinden bis 30.000 Einwohnern fehlt das passende Fachpersonal, um eigenständig im ITK-Bereich Einsparpotenziale aufzudecken und Optimierungen durchzuführen. Außerdem fehlt es an Strategien zur Optimierung von Energie- und Ressourcenverbrauch. Genau in dieser Lücke setzt das Projekt GreenITown an. Mit GreenITown wollen wir ein Grundlagenwissen bereitstellen, das kleinere Kommunen in die Lage versetzt, eigenständig zu erkennen, wo ein konkreter Handlungsbedarf besteht.

© Marco2811/Fotolia

GreenITown Konzepte für 8 Modellkommunen

Zum Start von GreenITown werden 8 Modellkommunen ausgewählt. Für diese Kommunen entwickeln wir maßgeschneiderte Lösungen – mithilfe von unserem Know-how und dem Fachwissen externer IT Berater. Frühere Erfahrungen haben gezeigt, dass in der kommunalen Verwaltung erhebliche Einsparpotenziale bestehen. Ein Beispiel dafür ist Bad Soden am Taunus, wo durch einige Green IT Maßnahmen der Energiebedarf für die IT um über 60% gesenkt worden konnte.

Modellkommunen als Vorbilder

Besonderen Wert legen wir auf die Übertragbarkeit und Verbreitung der Ergebnisse. Ein Kriterium bei der Auswahl der Modellkommunen ist eine große Heterogenität der Ausgangssituationen – so stellen wir sicher, dass die Ergebnisse aus den Modellkommunen auf möglichst viele kleine bis mittelgroße Kommunen übertragbar sind. Auf unserer Website www.greenITown.de werden wir im Laufe des Projektes die Erfolge der Modellkommunen darstellen sowie Leitfäden und Tutorials zum Thema Green IT anbieten. So können deutschlandweit alle interessierten Kommunen am Fortschritt der Modellkommunen teilhaben.

Bild: WavebreakMediaMicro© WavebreakMediaMicro / Fotolia

Weiterführende Links

Kontakt

Copyright: Andreas Kochloeffel

Steffen Holzmann
Projektleiter Digitalisierung
Tel.: 07732 9995-52
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: Andreas Kochloeffel

Simon Mößinger
Projektmanager Kommunaler Umweltschutz
E-Mail: Mail schreiben

Förderer:

Teilen auf:
DUH Newsletter – Bleiben Sie informiert!
Ja, halten Sie mich auf dem Laufenden
Mit unserem regelmäßigen Newsletter bleiben Sie stets auf dem Laufenden rund um die Themen Natur, Umwelt und Verbraucherschutz.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Hier finden Sie mehr dazu.