pageBG

Nachrichten

Donnerstag, 07.07.2016

Bäume für den Klimaschutz: DUH und Rasselbande starten Pflanzaktion

165 Wildobstbäume und Hainbuchen sind es schon, die die Deutsche Umwelthilfe stiftete und die den Interkulturellen Erlebnispark (IKEP) in Kaltenweide in der Region Hannover bereichern. Am 7. Juli 2016 stand eine weitere Pflanzaktion an. Gemeinsam mit...

Weiterlesen
Montag, 04.07.2016

Neue Studie: Wie nachhaltig ist das Fairphone 2?

Schon 2013 setzte das Fairphone der ersten Stunde neue Maßstäbe in der Elektronikbranche in Sachen Nachhaltigkeit und Transparenz. Das neue Fairphone2 soll noch nachhaltiger sein als das Vorgängermodell. Die DUH und Fraunhofer IZM haben im Auftrag...

Weiterlesen
Freitag, 01.07.2016

Das Problem mit der Tüte

Pro Stunde werden in Berlin 30.000 Plastiktüten verbraucht. Jährlich kommen damit allein in der Hauptstadt 266 Millionen Stück zusammen – Deutschlands Plastiktüten-Hotspot. Betrachtet man die ganze Nation, sind es 76 Einweg-Plastiktüten pro Einwohner...

Weiterlesen
Donnerstag, 30.06.2016

Da tüt sich nix! Freiwillige Vereinbarung statt wirksamer Abgabe


Nun ist es doch nur eine „freiwillige Vereinbarung“ geworden, die die Plastiktüten-Flut in Deutschland stoppen soll. Was oberflächlich betrachtet gut klingt, ist in Wirklichkeit schlecht für die Umwelt: Am Ende könnte der Einzelhandel sogar noch an...

Weiterlesen
Dienstag, 28.06.2016

Baumriesen der Zukunft

Flussauen bergen eine reiche Tier- und Pflanzenwelt. Doch vielerorts sind Auen und ihre Wälder in Bedrängnis. Auch die imposanten, knorrigen Eichen im Biosphärenreservat Mittelelbe drohen zu verschwinden. Die DUH und der NABU helfen.

Weiterlesen
Donnerstag, 23.06.2016

Von wegen sauber!

Am Anfang ging es nur um VW. Doch längst ist klar, dass eine ganze Branche vom Abgasskandal betroffen ist. Denn zahlreiche Diesel-Pkw sind auf der Straße um ein Vielfaches schmutziger, als von den Herstellern angegeben. Die bestritten das so lange,...

Weiterlesen
Mittwoch, 22.06.2016

Von der „Köttelbecke“ zum Lebensraum am Bach

Gladbeck-Brauck (NRW) ist Grün-Soziales Modellquartier der Deutschen Umwelthilfe. Es liegt am Hahnenbach, einem ehemaligen Abwasserkanal. Als das Gewässer in einen Naturerlebnisraum verwandelt wurde, spielten die Anwohner eine wichtige Rolle. Andere...

Weiterlesen
Mittwoch, 22.06.2016

Kommunen sollen grüner werden

Städte grüner machen und naturnahe Flächen in Kommunen schaffen. Darum geht es in dem Kooperationsprojekt „Stadtgrün – Artenreich und Vielfältig“ des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt“ (Bündnis) und der Deutschen Umwelthilfe (DUH). In den...

Weiterlesen
Dienstag, 21.06.2016

Ökobilanz von Einweg und Mehrweg angeblich gleichwertig: Deutsche Umwelthilfe beendet Verbrauchertäuschung

Der BGVZ, genauer der „Bund für Getränkeverpackungen der Zukunft“, ist ein Zusammenschluss von einwegorientierten Getränkeherstellern und Unternehmen der Verpackungsindustrie. In diesem Sinne hatte der BGVZ auf seiner Webseite behauptet, dass die...

Weiterlesen
Dienstag, 21.06.2016

Für die Tonne

Egal ob Coffee to go-Becher, Plastiktüte, Wegwerfflasche oder Getränkekarton – die Folgen von Einweg für Klima und Umwelt sind verheerend. Und nicht nur das: Oft werden Verbraucher mit schön geredeten Ökobilanzen in die Irre geführt.

Weiterlesen

Kontakt

Charlotte Finke
Referentin Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: Mail schreiben

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit sowie aktuelle Themen rund um Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz.

© karandaev/fotolia.de (HG)
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.