pageBG

Interviews und Statements

Donnerstag, 11.06.2020

Umweltschutz lohnt sich!

Viele Jahre galt unsere Nation als Umweltvorreiter in der EU. Im Gespräch mit DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner gehen wir der Frage nach, wo Deutschland heute steht.

Weiterlesen
Montag, 27.04.2020

Jobmotor Klimaschutz – Wie uns Investitionen in den Klimaschutz aus der Krise bringen

Die Deutsche Umwelthilfe hat einen Forderungskatalog für klimafreundliche Investitionen vorgelegt. Sie sollen die Konjunktur ankurbeln, die in Folge der Corona-Pandemie rückläufig ist. Wir fragen Sascha Müller-Kraenner, Geschäftsführer der DUH, nach...

Weiterlesen
Montag, 06.04.2020

„Die Pandemie ist kein Zufall – die von Menschen verursachte Zerstörung von Ökosystemen ist eine Hauptursache für COVID-19“

Längst wissen wir, dass Regenwälder wichtig fürs Weltklima sind. Regenwald-Erhalt wird nun auch als Schutz vor neuartigen Krankheitserregern genannt. Dazu befragen wir Ulrich Stöcker, Leiter Naturschutz bei der Deutschen Umwelthilfe.

Weiterlesen
Donnerstag, 02.04.2020

Streng geschützte Fischotter in Bayern zum Abschuss freigegeben

In Bayern dürfen in einem Pilotprojekt regional begrenzt Fischotter „entnommen“, also getötet werden. Das widerspricht der europäischen Rechtsprechung. Wie ist das zu erklären? Antworten gibt der Biologe Dr. Reinhard Klenke im Interview.

Weiterlesen
Mittwoch, 26.02.2020

Blaue Energie: Was man über die neuen Label wissen sollte

Seit kurzem gibt es neue Label für Energie: „Blauer Strom“, „Blaue Wärme“ und „Blaue Kälte“. Wir fragen Dr. Peter Ahmels, Senior Adviser der Deutschen Umwelthilfe, was es damit auf sich hat und ob Blaue Energie klimafreundlich ist.

Weiterlesen
Donnerstag, 20.02.2020

„Städte und Gemeinden sind die „große Bühne“, um zu zeigen, was in unserem engsten Lebensumfeld möglich ist.“

Umweltschutz kann nicht nur global, sondern muss auch kommunal gedacht werden. In Deutschland ist noch viel Luft nach oben. Ein Interview dazu mit Markus Zipf, Leiter des Fachbereichs Kommunaler Umweltschutz bei der Deutschen Umwelthilfe.

Weiterlesen
Freitag, 14.02.2020

„Die Förderprogramme müssen einfacher und flexibler werden.“

Aufwändig, zu bürokratisch und unterfinanziert: Die aktuelle Förderpraxis der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) behindert ein sozialgerechtes und energieeffizientes Bauen. Obwohl der Gebäudesektor ein immens großes Potenzial birgt,...

Weiterlesen
Montag, 03.02.2020

Heilsbringer Grüner Wasserstoff? Eine nüchterne Bewertung.

Ein Interview mit Constantin Zerger, Leiter Energie und Klimaschutz der Deutschen Umwelthilfe.

Weiterlesen
Freitag, 24.01.2020

Mehr Wind für die Energiewende

„Wir brauchen Windkraft an Land und auf See, um das Ziel 65 Prozent Erneuerbare im Stromsektor bis 2030 zu erreichen“, sagt Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe. Er fordert daher keine pauschalen Abstandsregelungen...

Weiterlesen
Dienstag, 14.01.2020

Manche Ökosysteme werden auf lange Sicht verloren sein

Buschfeuer sind in der Hochsommersaison in Australien normal, doch seit Monaten wüten Brände, die als weiteres Warnsignal des schon im vollen Gange befindlichen Klimawandels gelten müssen. Eine Fläche so groß wie Bayern und Baden-Württemberg zusammen...

Weiterlesen

Kontakt

Charlotte Finke
Referentin Redaktion und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.