Wertstoffhöfe – Orte der Kreislaufwirtschaft

Kommunale Wertstoffhöfe spielen eine zentrale Rolle bei der Sammlung, korrekten Entsorgung und Wiederverwendung von Siedlungsabfällen. Eine hohe Qualität der Wertstoffhöfe ist dabei entscheidend für die gesammelten Mengen an Problem- und Wertstoffen sowie den Anteil von wiederverwendeten Produkten. Kommunalen Wertstoffhöfen kommt damit eine große Bedeutung für eine erfolgreiche Kreislaufwirtschaft, den Klima- und Ressourcenschutz zu.

Moderne Wertstoffhöfe sollten als attraktive, serviceorientierte und informative Orte der Kreislaufwirtschaft verstanden werden. Damit viele Bürgerinnen und Bürger die Wertstoffhöfe häufig und gern nutzen, sind arbeitnehmerfreundliche Öffnungszeiten, eine gute Erreichbarkeit, geringe Wartezeiten und vielseitige Rückgabemöglichkeiten wichtige Voraussetzungen. Durch vielfältige Informations- und Beratungsangebote können Wertstoffhöfe auch wertvolles Wissen zu den Themen Abfallvermeidung, Abfalltrennung und zum Umgang mit Problemstoffen bereitstellen. Im Gesamtkonzept sollte eine optimale Umsetzung der Abfallhierarchie im Mittelpunkt stehen: Denn wenn Abfälle vermieden und Altprodukte wiederverwendet werden, ist dies in der Regel umweltfreundlicher als ein Recycling oder eine Entsorgung.

Die DUH beschäftigt sich inzwischen seit mehr als zehn Jahren mit der kommunalen Wertstofferfassung. Wiederholte Testbesuche ergaben dabei ein großes Potential für Verbesserungen, insbesondere beim Service und bei der Umsetzung der Abfallhierarchie. Durch Wettbewerbe sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit setzen wir uns dafür ein, die Qualität und Umweltfreundlichkeit der kommunalen Wertstofferfassung stetig zu verbessern und die Umweltrelevanz des Themas bekannter zu machen.


© Kzenon / Fotolia

Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“

Durch den Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“ sollen bestehende vorbildliche Konzepte zur Erfassung von Wert- und Schadstoffen ausgezeichnet werden. Ziel ist es, kommunales Engagement zu belohnen und flächendeckende Verbesserungen anzustoßen.


© eyetronic / Fotolia

Wertstoffhöfe: Testbesuche

Regelmäßige Testbesuche zeigen immer wieder, dass Wertstoffhöfe einen höheren Beitrag zum Umweltschutz leisten könnten. Derzeit erschweren ungenügende Servicekonzepte Bürgerinnen und Bürgern die korrekte Entsorgung von Siedlungsabfällen.


Ein Gütezeichen für Wertstoffhöfe

Das RAL-Gütezeichen 950 enthält zielführende Anforderungen, um den Beitrag zum Umweltschutz bei der Rückführung von Ressourcen zu maximieren. Dadurch liefert es neue Impulse für die kommunale Wertstofferfassung und stellt eine wertvolle...

Kontakt

Copyright: © Heidi Scherm

Thomas Fischer
Leiter Kreislaufwirtschaft
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: © Heidi Scherm

Philipp Sommer
Stellvertretender Leiter Kreislaufwirtschaft
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.