pageBG
Wer wir sind

Über uns

Seit über 40 Jahren setzt sich die Deutsche Umwelthilfe für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen ein. Wie keine andere Organisation in Deutschland verbindet sie dabei den Schutz von Umwelt und Verbraucher. 

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) wurde 1975 gegründet. Sie ist politisch unabhängig, gemeinnützig anerkannt, klageberechtigt und engagiert sich vor allem auf nationaler und europäischer Ebene. Die DUH setzt sich für nachhaltige Lebensweisen und Wirtschaftsformen ein, die ökologische Belastungsgrenzen respektieren. Gleichzeitig kämpft sie für den Erhalt der biologischen Vielfalt und den Schutz der Naturgüter sowie für den Klimaschutz. Ihre Überzeugung: Nur eine auf Effizienz und regenerativen Energien basierende Energieversorgung, nachhaltige Mobilität, der verantwortungsvolle Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen sowie die Vermeidung von Abfällen können den Erhalt unseres Planeten sichern.

Der Bundesverband der DUH unterhält drei Geschäftsstellen in Berlin, Radolfzell und Hannover sowie Projektbüros in Erfurt, Köthen und Wolgast. 2016 arbeiteten 90 hauptamtliche Mitarbeiter für die Deutsche Umwelthilfe.

Standorte:

Bundesgeschäftsstelle Radolfzell / Regionalverband Süd
Deutsche Umwelthilfe e.V.

Fritz-Reichle-Ring 4
78315 Radolfzell am Bodensee
Tel.: 07732 9995-0
Fax: 07732 9995-77
Anfahrt

Copyright: Andreas Kochloeffel

Melanie Fessler
Leiterin der Bundesgeschäftsstelle Radolfzell
Tel.: 07732 9995-0
E-Mail: Mail schreiben

Bundesgeschäftsstelle Berlin / Regionalverband Ost
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Hackescher Markt 4
(Eingang: Neue Promenade 3)
10178 Berlin
Tel.: 030 2400867-0
Fax: 030 2400867-19
Anfahrt

Copyright: DUH/Heidi Scherm

Babett Böhme
Leiterin der Bundesgeschäftsstelle Berlin
Tel.: 030 2400867-0
E-Mail: Mail schreiben

Bundesgeschäftsstelle Hannover / Regionalverband Nord
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Goebenstr. 3a
30161 Hannover
Tel.: 0511 390805-0
Fax: 0511 390805–19
Anfahrt

Copyright:

Gabriele Nitschke
Leiterin der Bundesgeschäftsstelle Hannover
Tel.: 0511 390805-0
E-Mail: Mail schreiben

Deutsche Umwelthilfe e.V. / Projektbüro „Lebendige Elbe“
Poststraße 7
06366 Köthen
Tel.: 03496 21000-9
Fax: 03496 21000-8
Anfahrt

Deutsche Umwelthilfe e.V. / Projektbüro Erfurt
c/o KrämerLoft
Bahnhofstr. 16/Büßleber Gasse
99084 Erfurt

Deutsche Umwelthilfe e.V. / Projektbüro Wolgast
Breite Str. 26
17438 Wolgast
Tel.: 03836 2798966
Anfahrt

Jürgen Resch und Sascha Müller-Kraenner leiten seit 1. Januar 2015 gemeinsam die Geschäfte der Deutschen Umwelthilfe e.V. Jürgen Resch ist seit 1988 Bundesgeschäftsführer der DUH, Sascha Müller-Kraenner seit 2015. Zusammen tragen sie die rechtliche, organisatorische und finanzielle Verantwortung für die Deutsche Umwelthilfe e.V.

Copyright: Steffen Holzmann

Jürgen Resch
Bundesgeschäftsführer
Tel.: 030 2400867-12
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: Heidi Scherm

Sascha Müller-Kraenner
Bundesgeschäftsführer
Tel.: 030 2400867-14
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: Steffen Holzmann

Barbara Metz
Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: Steffen Holzmann

Ann-Katrin Bohmüller
Referentin des Bundesgeschäftsführers Jürgen Resch
Tel.: 030 2400867-12
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: DUH/Heidi Scherm

Judith Paeper
Referentin des Bundesgeschäftsführers Sascha Müller-Kraenner
Tel.: 030 2400867-14
E-Mail: Mail schreiben

Bundesverband

  • Prof. Dr. Harald Kächele, Vorsitzender
  • Burkhard Jäkel, Stellvertretender Vorsitzender
  • Carl-Wilhelm Bodenstein-Dresler, Stellvertretender Vorsitzender
  • Prof. Dr. Margit Mönnecke
  • Michael Rothkegel
  • Sabine Weisschedel-Brass
  • Susanne Schubert
  • Michael Schäfer

Regionalverband Nord

  • Burkhard Jäkel, Vorsitzender 
  • Carl-Wilhelm Bodenstein-Dresler, Stellvertretender Vorsitzender
  • Peter Büttner, Schatzmeister
  • Gerhard Hurek
  • Susanne Schubert

Regionalverband Ost

  • Corinna Cwielag, Vorsitzende
  • Tilmann Heuser, Stellvertretender Vorsitzender
  • Dr. Verena Toussaint, Schatzmeisterin
  • Michael Schäfer
  • Karl Voß

Regionalverband Süd

  • Dr. Thomas Schaefer, Vorsitzender
  • Thomas Körner, Stellvertretender Vorsitzender
  • Udo Gattenlöhner
  • Dr. Markus Peintinger
  • Ralf Stolz
  • Volker Kromrey

Presse

Copyright: Steffen Holzmann

Andrea Kuper
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 2400867-20
E-Mail: Mail schreiben

Marketing

Copyright: Andreas Kochloeffel

Michael Hadamczik
Leiter Marketing und Finanzen
E-Mail: Mail schreiben

Derzeit kämpfen bei uns über 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Natur- und Umweltschutz. In Radolfzell und Berlin befinden sich unsere beiden größten Geschäftsstellen; in Hannover arbeitet ein Team zu vorwiegend regionalen Themen. Unsere Büros in Erfurt und Köthen widmen sich speziellen Vorhaben vor Ort wie dem Fischotterschutz und grenzüberschreitenden Umweltbildungsprojekten.

© Holzmann / DUH

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) wurde 1975 gegründet. Sie ist eine nichtstaatliche Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation in Deutschland. Gleichzeitig ist die DUH ein klageberechtigter Verbraucherschutzverband nach dem Unterlassungsklagegesetz (UKlaG). Die DUH ist eines der Deutschen Mitglieder des Europäischen Umweltbüros (EEB) in Brüssel. Außerdem hat sie aus dem Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz das Recht zur Verbandsklage. Die DUH ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein nach deutschem Vereinsrecht mit Sitz in Hannover. Nach Angabe der öffentlichen Liste über die Registrierung von Verbänden und deren Vertretern hat die DUH 243 Mitglieder (Stand 2016).

Zweck der Umwelthilfe ist es, laut § 2 ihrer Satzung, den Natur- und Umweltschutz sowie die Interessen der Verbraucher durch Aufklärung und Beratung, insbesondere in der Bundesrepublik Deutschland, zu fördern und zur Beschaffung der erforderlichen Mittel beizutragen. Dies soll insbesondere durch Maßnahmen zur Förderung der in § 2, Abs. 2 aufgezählten Zwecke erfolgen.

Bundesgeschäftsführer der DUH sind Sascha Müller-Kraenner und Jürgen Resch. Gemeinsam tragen sie die rechtliche, organisatorische und finanzielle Verantwortung für die Deutsche Umwelthilfe e.V. mit ihren etwa 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Ökologischer Verbraucherschutz

Als Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation mobilisiert die DUH die Öffentlichkeit. Dabei spricht sie auch unbequeme Wahrheiten an, um Missstände zu beseitigen. Erklärtes Satzungsziel ist es, den Natur- und Umweltschutz sowie die Interessen der Verbraucher durch Aufklärung und Beratung zu fördern. Seit 2004 ist die DUH in die Liste qualifizierter Einrichtungen nach Unterlassungsklagegesetz eingetragen und befugt, Verstöße gegen das Gesetz, gegen den unlauteren Wettbewerb und andere Verbraucherschutzgesetze mit geeigneten Maßnahmen zu verfolgen.

Als ergebnisorientierte Denkfabrik erarbeitet die DUH in ihren Themenfeldern frühzeitig mögliche Herausforderungen und bietet konsequente praktikable Lösungen an. Sie kritisiert verbesserungswürdige Zustände nicht nur, sondern zeigt neue Perspektiven auf und handelt.

Die DUH organisiert Dialogprozesse und Netzwerke, stößt Debatten an und treibt Themen und Lösungsprozesse voran. Außerdem sensibilisiert sie nachfolgende Generationen durch Umweltbildungsmaßnahmen für lokale und globale Zusammenhänge. Außerdem fördert sie Fächer verbindendes Lernen, praktisches Erfahren und Handlungsansätze für eigenes umweltgerechtes Verhalten. Dabei geht die DUH gezielt auch Kooperationen mit ökologischen Vorreitern der Wirtschaft ein. Sie arbeitet auch mit Unternehmen zusammen, die ihre nachhaltige Wirtschaftsweise noch ausbauen wollen und hilft ihnen, dieses Ziel zu erreichen. Durch diese Kooperationen möchte die DUH nachhaltig operierendes Wirtschaften stärken und zerstörerisch wirkendes Wirtschaften zurückzudrängen. Die Forderungen und Vorschläge der DUH orientieren sich dabei nicht an Einzelinteressen, sondern am Gemeinwohl, die inhaltliche Ausrichtung bleibt stets unabhängig.

Downloads & Dokumente

Satzung der DUH

Weiterführende Links

Kontakt

Copyright: Andreas Kochloeffel

Kerstin Dorer
Sekretariat/Spenderservice
Tel.: 07732 9995-38
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf: