Teilnehmerklasse über 100.000 Einwohner

In der Klasse der Großstädte holt der Gesamtsieger Heidelberg vor dem Gesamtzweiten Hannover den Titel. Die Stadt Freiburg im Breisgau wird dritter Sieger.

1. Platz: Heidelberg

und "Bundeshauptstadt im Naturschutz 2007" (1. Platz im Gesamtklassement)

heidelberg 01.jpg

865 K

Download des Bildes

3.v.l., vorne: Dr. Eckart Würzner (Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg); Vertreter der Stadtverwaltung und Kooperationspartner der Stadt Heidelberg; 1.v.l., vorne: Axel Welge (Deutscher Städtetag), Mitte hinten: Harald Kächele (Bundesvorsitzender Deutsche Umwelthilfe e.V.), 2.v.l., vorne: Astrid Klug (Staatssekretärin BMU)

2. Platz: Hannover

und 2. Platz im Gesamtklassement

hannover 01.jpg

651 K

Download des Bildes

Axel Welge (Deutscher Städtetag), Hans Mönninghoff (Erster Stadtrat und Dezernent im Wirtschafts- und Umweltdezernat der Stadt Hannover), Harald Kächele (Bundesvorsitzender Deutsche Umwelthilfe e.V.), Martina Schunke (Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Stadt Hannover), Astrid Klug (Staatssekretärin BMU) (v.l.n.r.)

3. Platz: Freiburg im Breisgau

und 7. Platz im Gesamtklassement

freiburg 01.jpg

679 K

Download des Bildes

Axel Welge (Deutscher Städtetag), Astrid Klug (Staatssekretärin BMU), Klaus-Dieter Lehn (Abteilungsleiter im Umweltschutzamt der Stadt Freiburg im Breisgau), Harald Kächele (Bundesvorsitzender Deutsche Umwelthilfe e.V.) (v.l.n.r.)

Teilen auf: