Sieger in der Teilnehmerklasse bis 20.000 Einwohner

1. Platz Gemeinde Ratekau

und 11. Platz im Gesamtranking

Personen v.l.n.r:
Prof. Dr. Mojib Latif (Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR und Schirmherr des Wettbewerbs), Gabriele Braune (Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/ Die Grünen der Gemeinde Ratekau), Jens Meyer-Sach (Vorsitzender des Ausschusses Umwelt, Energie und Bauen der Gemeinde Ratekau), Kurt Fischer (Bürgervorsteher der Gemeinde Ratekau), Thomas Keller (Bürgermeister der Gemeinde Ratekau), Ulrich Buhl (Gemeinde Ratekau), Prof. Dr. Harald Kächele (Bundesvorsitzender der Deutschen Umwelthilfe), Ute Kreienmeier (Deutscher Städte- und Gemeindebund), Rainer Baake (Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe)

© DUH/ Christine Kisorsy - Verwendung bitte nur mit Namensnennung© Christine Kisorsy

2. Platz Gemeinde Wettenberg

Personen v.l.n.r:
Rainer Baake (Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe), Prof. Dr. Mojib Latif (Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR und Schirmherr des Wettbewerbs), Prof. Eckhardt Wiederuh (Vorsitzender des Wettenberger Energiebeirates), Michael Krick (Umweltbeauftragter der Gemeinde Wettenberg), Thomas Brunner (Bürgermeister der Gemeinde Wettenberg), Prof. Dr. Harald Kächele (Bundesvorsitzender der Deutschen Umwelthilfe), Ute Kreienmeier (Deutscher Städte- und Gemeindebund)

© DUH/ Christine Kisorsy - Verwendung bitte nur mit Namensnennung© Christine Kisorsy

3. Platz Stadt Prenzlau

Personen v.l.n.r:
Prof. Dr. Mojib Latif (Leibniz-Institut für Meereswissenschaften IFM-GEOMAR und Schirmherr des Wettbewerbs), Anett Hilpert (Stadt Prenzlau), Hendrik Sommer (Bürgermeister der Stadt Prenzlau), Silke Liebher (Stadt Prenzlau), Prof. Dr. Harald Kächele (Bundesvorsitzender der Deutschen Umwelthilfe), Ute Kreienmeier (Deutscher Städte- und Gemeindebund), Rainer Baake (Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe)

© DUH/ Christine Kisorsy - Verwendung bitte nur mit Namensnennung© Christine Kisorsy
Teilen auf: