Aktuelles

Service-Check für Elektromärkte, Möbel- und Kaufhäuser

© Jönköping/Wikimedia.de

Analog zum Baumarkt-Servicecheck 2011 hat die Deutsche Umwelthilfe im Mai 2012 bundesweite Testbesuche in Elektromärkten, Elektrofachgeschäften sowie Möbel- und Kaufhäusern mit Elektroabteilung durchgeführt. Dabei nahm sie die Kundeninformationen zur umweltfreundlichen Sammlung und Entsorgung von LED- und Energiesparlampen unter die Lupe. Ebenso hat die DUH die Möglichkeiten für Kunden alte Lampen zurückzugeben untersucht. Die Ergebnisse der Testbesuche werden mit dem „Fünf-Sterne-Bewertungssystem“ dargestellt.

Service-Check Elektromärkte

Der Glühlampenausstieg

Die Tage der Glühbirne sind gezählt. Im Dezember 2008 haben die EU-Staaten das schrittweise Verbot der Glühbirne in der Europäischen Union ab 2009 entschieden.

Seit 1. September 2012 greift die vierte und letze Stufe des EU-weiten Glühlampenausstiegs. Die EG-Verordnung 244/2009 schreibt neue Ökodesign-Anforderungen für Lampen vor. Seit September 2009 wurden stufenweise ineffiziente Standard- und Halogenglühlampen niedriger Effizienz aus den Verkaufsregalen verbannt. Die Ver-ordnung soll zur Einhaltung der europäischen Energieeffizienz- und Klimaschutzziele beitragen. Die unter den EU-Staaten und mit dem Europaparlament abgestimmte Regelung dient der Verbesserung der Marktdurchdringung von energieeffizienten Beleuchtungstechniken.

Zum Vergrößern das Bild anklicken.

Auch Halogenlampen werden stufenweise ausgemustert. Ab 1. September 2016 müssen Halogenlampen mindestens die Energie-Effizienzklasse B haben.

Welche Energiesparlampe der passende Ersatz für ihre alte Glühlampe ist, erfahren Sie hier.

Umweltschutz macht Schule!

Mit spannenden Unterrichtseinheiten begeistert die „klima on… s’cooltour“ seit Beginn des Jahres 2008 Schüler von 8 bis 18 für das Thema Klimawandel und Umweltschutz. Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist Partner der von der Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH präsentierten S.COOLTOUR.

Das Thema Klima- und Umweltschutz bietet für jedes Unterrichtsfach, aber auch fächer- und jahrgangsübergreifend interessante Ansatzpunkte. Es werden Ideen und Beispiele für Aktionen geliefert und es gibt einen Projektwettberb zum mitmachen.

Weitere Informationen finden Sie direkt auf der Internetseite www.scooltour.info.

"Es gibt immer wieder zu wenig Licht für den Klimaschutz. Schon mit dem Einsatz energiesparender Lampen und deren korrekter Entsorgung - wie auch der anderer Altgeräte - können wir beispielsweise zum Umwelt- und Klimaschutz beitragen. Mit ausgedientem Hi-Tech gewinnen wir wertvolle Rohstoffe, sparen natürliche Ressourcen und entlasten das Klima. So retten wir auch mit kleinen Änderungen unserer Gewohnheiten die Eisbären." Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe e.V.