DUH koordiniert Wettbewerbe für Biodiversität in Städten und Gemeinden in Europa

Der rasante Rückgang unserer biologischen Vielfalt erfordert die Zusammenarbeit aller Akteure, die über wirksame Instrumente und Wege verfügen, sich dem Rückgang entgegen zu stellen. Das gilt im zusammenwachsenden Europa auch für Umweltschutzverbände wie die DUH.
Die DUH fördert in Deutschland seit vielen Jahren mit Wettbewerben und Workshops die Bemühungen von Kommunen zum Schutz der Natur und Biodiversität. Unsere langjährige Erfahrung in der Durchführung von Kommunalwettbewerben soll in ganz Europa Früchte tragen.

Mit finanzieller Unterstützung des Europäischen Umweltschutz-Förderprogramms Life+ unterstützen wir Umweltschutzverbände in Spanien, Frankreich, der Slowakei und Ungarn bei der Durchführung ihres Wettbewerbs "Hauptstadt der Biodiversität". In diesen Ländern gibt es nationale Wettbewerbe. Die erste Runde fand 2010 statt, die zweite Runde ist Anfang 2011 gestartet.

Bis zum Ende des Projektes 2011 sollen weitere Länder hinzu kommen, so dass Gemeinden und Städte aus ganz Europa teilnehmen und ihre Erfahrungen austauschen können.

Mehr Informationen zum europäischen Projekt finden Sie auf der englischsprachigen Internetseite des Projekts:
http://www.capital-biodiversity.eu/

Beteiligte europäische Partnerorganisationen

  • NatureParif (Frankreich)
  • Regional Environmental Centre (REC) Slowakei
  • Lake Balaton Regional Development Agency (Ungarn)
  • Fundación Biodiversidad (Spanien)
  • World Conservation Union (IUCN) Europe
  • ICLEI European Secretariat

Foto oben: © Stephanie Hofschlaeger - pixelio
Fotos Bilderblock: Wicken und Salbei am Berliner Ring in Bamberg © Dr. Jürgen Gerdes (o. li) / Rosenkäfer in Apfelblüte © J. Alberti / Fuchs © J. Alberti / Bachrenaturierung in Offenbach © Stadt Offenbach (u. re.)

Kontakt

Copyright: Andreas Kochloeffel

Robert Spreter
Leiter Kommunaler Umweltschutz
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf: