pageBG

Grußbotschaft von Al Gore

Grußbotschaft von Al Gore

Al Gore ist der ehemalige Vize-Präsident der Vereinigten Staaten unter Clinton und war Gegenkandidat zu George Bush bei der Präsidentschaftswahl 2000. Für seinem Film "Eine unbequeme Wahrheit" wird er mit dem DUH-Umwelt-Medienpreis 2006 ausgezeichnet. Auch wenn er an der Preisverleihung nicht selbst teilnehmen konnte, so übermittelte er doch in einer Videobotschaft seinen Dank und seine Grüße.

Wenn sie das Video nicht sehen können, dann klicken Sie hier um es sich im Windows-Media-Player anzusehen

Die Grußbotschaft zum Nachlesen

Hello, I’m Al Gore.

Many thanks to the Umwelthilfe and it’s president, Dr. Kächele for the special film prize awarded to my movie “An Inconvenient Truth”.

Your organization works hard to prevent what would otherwise be the catastrophic consequences of global warming. Indeed all of us, and especially I might say, those of us in my country, the United States, have a need to take immediate and ongoing steps to preserve the habitability of our precious planet. For example, a critical issue facing every region of the world including the European Union, is the need to produce more fuel-efficient cars and trucks and in the process cut CO2 significantly. There is an urgent need for cleaner cars in the United States, in Europe and everywhere. This is one of many inconvenient truths, inconvenient for some of the largest polluters, but the truth nonetheless.

I would like to thank Paramount Vantage as well as Paul Steinschulte and his wonderful team at UIP who distributed this film in Germany. And a very special thanks to Minister Sigmar Gabriel and thank you very much for the film award.

Thank you and let’s solve this climate crisis.

Hallo, ich bin Al Gore.

Ich möchte mich herzlich bei der Deutschen Umwelthilfe und Ihrem Präsidenten Prof. Dr. Kächele für den Sonderpreis bedanken, der meinem Film „Eine unbequeme Wahrheit“ verliehen wurde.

Ihre Organisation arbeitet hart daran, die verheerenden Auswirkungen der globalen Erwärmung zu verhindern. Jeder von uns, und ganz besonders die Menschen in meinem Land, den Vereinigten Staaten, müssen jetzt handeln und dauerhafte Anstrengungen unternehmen, damit unser wertvoller Planet bewohnbar bleibt. Ein entscheidendes Problem, dem jede Region der Erde, auch die Europäische Union, gegenübersteht, ist das Bedürfnis, nach sparsameren Autos und LKWs, um in der Folge den CO2-Ausstoß drastisch zu verringern. In den Vereinigten Staaten, in Europa und überall auf der Erde brauchen wir sauberere Autos. Dies ist nur eine der vielen unbequemen Wahrheiten, unbequem für einige der größten Umweltverschmutzer, aber trotzdem die Wahrheit.

Ich möchte Paramount Vantage ebenso wie Paul Steinschulte und seinem hervorragenden Team bei UIP danken, die diesen Film auch in die deutschen Kinos gebracht haben. Mein spezieller Dank geht an Minister Sigmar Gabriel. Herzlichen Dank für den Filmpreis.

Lassen Sie uns gemeinsam die Klimakatastrophe verhindern – vielen Dank.

Teilen auf:
DUH Newsletter – Bleiben Sie informiert!
Ja, halten Sie mich auf dem Laufenden
Mit unserem regelmäßigen Newsletter bleiben Sie stets auf dem Laufenden rund um die Themen Natur, Umwelt und Verbraucherschutz.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Hier finden Sie mehr dazu.