pageBG

Pressemitteilung

Sieger des Bundeswettbewerbs Zukunftsfähige Kommune werden in Berlin gekürt

Freitag, 25.06.2004

P R E S S E E I N L A D U N G

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie ganz herzlich ein zur feierlichen Preisverleihung

am Dienstag, den 29. Juni 2004, um 11:30 Uhr

in die Landesvertretung von Sachsen-Anhalt in der Luisenstr. 18,

Berlin-Mitte.

Der Bundeswettbewerb "Zukunftsfähige Kommune" ist der gelungene Versuch, Städte und Gemeinden bei der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft - gemeinsam mit Vertretern aus Wirtschaft, Umwelt und Soziales - zu begleiten und zu unterstützen.

Ausgezeichnet werden Städte und Gemeinden in vier Teilnehmerklassen nach der Einwohnergröße bis 5.000, 15.000, bis 100.000 und über 100.000. Unter Einbeziehung der Bürger haben sich diese Kommunen in besonderer Weise um die Zukunftsfähigkeit verdient gemacht.

 

Die Nachhaltigkeitsmerkmale "Wohlbefinden", "Soziale Gerechtigkeit", "Umweltqualität" und "Wirtschaftliche Effizienz" sind Kriterien des Wettbewerbs. Erstmals können so die vielfältigen Erfolge in Städten und Gemeinden bei der Umsetzung der "Lokalen Agenda 21" bundesweit verglichen werden.

 

Der Wettbewerb "Zukunftsfähige Kommune" ist ein Projekt der Deutschen Umwelthilfe in Zusammenarbeit mit bundesweiten Servicestelle Agenda-Transfer, dem ECOLOG-Institut und der GP-Forschungsgruppe. Gefördert wird das Vorhaben durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt. Der Deutsche Städtetag und der Deutsche Städte- und Gemeindebund unterstützen das Projekt als Kooperationspartner.

 

Im Anschluss an den Festakt gibt es bei einem Sektempfang mit Büffet aus ökologischen und regionalen Spezialitäten die Gelegenheit, mit Vertretern aus dem Sieger-Kommunen, der Deutschen Umwelthilfe und der Kooperationspartner zu reden. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen: info@duh.de

 

 

PROGRAMM DER AUSZEICHNUNGSFEIER

Ab 11:00 Einlass

 

11:30 Uhr EröffnungProf. Dr. Harald Kächele, Bundesvorsitzender der Deutschen Umwelthilfe e.V.

 

11:40 Uhr Grußwort Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt

 

11:50 Uhr Musikstück

 

11:55 Uhr Auszeichnung der Städte und Gemeinden

 

Jury-Mitglieder: Dr. Karl-Christian Zahn, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Axel Welge, Deutscher Städtetag, Henny Schmidt, BUNDjugend

 

13:15 Uhr Musikstück

 

13:20 Uhr Resümee der drei Wettbewerbsjahre "Zukunftsfähige Kommune", Norbert Portz, Beigeordneter für Städtebau und Umwelt des Städte- und Gemeindebundes

 

13:30 Uhr Sektempfang und Büffet

Ansprechpartner für Rückfragen:

Carla Vollmer

Deutsche Umwelthilfe e.V., Fritz-Reichle-Ring 4 ,78315 Radolfzell

Tel.: 07732/9995-50, Fax: 07732/9995-77, Mobil: 0160/5321051

E-Mail: vollmer@duh.de

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.