Mehrweg-Innovationspreis

Die Deutsche Umwelthilfe und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) haben am 6. April gemeinsam den Mehrweg-Innovationspreis 2022 ausgelobt. Mit dem Mehrweg-Innovationspreis werden bereits seit 2006 besonders zukunftsweisende Leistungen und Initiativen geehrt, die zur Weiterentwicklung von Mehrwegsystemen oder in innovativer Art zur verstärkten Verbreitung von Glas-Mehrweg beitragen. Der Preis stärkt die Wahrnehmung des deutschen Mehrwegsystems nicht nur als umweltfreundliche, sondern auch als moderne Verpackungslösung und bietet zusätzlich eine öffentlichkeitswirksame Plattform.

Bewerben können sich Verpackungshersteller*innen, Produktdesigner* innen, Getränke- und Lebensmittelproduzent*innen, Abfüller*innen und Logistiker*innen, genauso wie Handelsunternehmen, wissenschaftliche Institute, engagierte Gruppen, Organisationen oder Einzelpersonen mit ihren Innovationen rund um Glas-Mehrweg. Denn mit bis zu 50 Wiederbefüllungen und einem anschließenden hochwertigen Recycling sind Glas-Mehrwegflaschen seit vielen Jahrzehnten ein Synonym für umweltfreundliche Verpackungslösungen. Aber auch hier ist die Entwicklung nicht stehen geblieben: Durch einen steten technischen Fortschritt kann der ökologische Vorsprung von Mehrweg gegenüber Einweggetränkeverpackungen weiter ausgebaut werden.

Neben Glas-Mehrweg-Innovationen können in einer Sonderkategorie auch andere Mehrweg-Innovationen rund um Getränke- und Lebensmittelverpackungen eingereicht werden. Alle Bewerbungen, die bis einschließlich 30. Juni 2022 eingegangen sind, werden durch eine sachkundige Jury Berücksichtigung finden.

Wer mit dem Mehrweg-Innovationspreis 2021 ausgezeichnet wurde, erfahren Sie hier.

Den Mehrweg-Innovationspreis erhielten bereits...

  • alwa Mineralbrunnen AG
  • fairfood Freiburg
  • aquaRömer GmbH & Co. KG
  • Hassia Mineralquellen GmbH & Co. KG
  • fritz-kola
  • Genossenschaft Deutscher Brunnen eG
  • Getränke Kastner GmbH
  • Hochdorfer Kronenbrauerei
  • RECUP

2018

  • Euroglas Verpackungsgesellschaft m.b.H.
  • Deutsche Sinalco GmbH Markengetränke & Co. KG

    Gesamtauszeichnung der Mineralbrunnen:

    • RheinfelsQuellen H. Hövelmann GmbH & Co. KG
    • alwa Mineralbrunnen GmbH
    • Peterstaler Mineralquellen GmbH
    • aquaRömer GmbH & Co. KG
    • Franken Brunnen GmbH & Co. KG

2015

  • Mineralbrunnen Teinach GmbH
  • Graf Metternich-Quellen Karl Schöttker KG

2014

  • Bad Dürrheimer Mineralbrunnen GmbH & Co. KG, Heilbrunnen
  • Haaner Felsenquelle, staatl. anerkannte Heilquelle GmbH
  • Cup Concept Mehrwegsysteme GmbH

2013

  • LOGIPACK Pool GmbH

2011

  • Friedrich Lütvogt GmbH & Co. KG
  • Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG
  • Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen GmbH & Co. KG

2010

2010

  • RheinfelsQuellen H. Hövelmann GmbH und Co. KG
  • O-I Sales & Distribution Germany GmbH
  • Saint-Gobain Oberland AG
  • Herr Prof. Günter Kupetz

2008

2008

  • Schlör Bodensee Fruchtsaft AG

2006

2006

  • Adelholzener Alpenquellen GmbH
  • LOGIPACK GmbH
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.