Interviews und Kommentare zum Recht auf Saubere Luft

Mittwoch, 19.10.2016

Kaminöfen und Co. sind Feinstaub- und Rußquelle Nr. 1: Was kann man dagegen tun?

Interview mit Patrick Huth, Projektmanager „Clean Heat“, bei der DUH

Weiterlesen
Donnerstag, 06.10.2016

Dicke Luft in Mainz: DUH aktiviert Klage für saubere Luft

Die Luft in der Landeshauptstadt Mainz ist schlecht. Besonders Diesel-Fahrzeuge tragen dazu bei, dass die Grenzwerte für Stickstoffdioxid immer wieder überschritten werden. Doch statt konstruktiver Verhandlungen, spielt die Stadt Mainz auf Zeit – und...

Weiterlesen
Dienstag, 09.08.2016

Das Recht auf saubere Luft

Fragen an Amrei Münster, Projektmanagerin im Bereich Verkehr & Luftreinhaltung

8. August 2016

Die DUH setzt sich seit mehr als zehn Jahren für saubere Luft ein. Der Verkehr ist maßgeblich für die Luftverschmutzung verantwortlich. Warum?

In den...

Weiterlesen
Montag, 04.07.2016

So wird unsere Luft nicht sauber!

Statement von Dorothee Saar, Leiterin Verkehr und Luftreinhaltung, anlässlich der beschlossenen neuen europäischen Richtlinie zur Reduzierung von Luftschadstoffen (NERC-Richtlinie)

Weiterlesen
Donnerstag, 23.06.2016

Von wegen sauber!

Am Anfang ging es nur um VW. Doch längst ist klar, dass eine ganze Branche vom Abgasskandal betroffen ist. Denn zahlreiche Diesel-Pkw sind auf der Straße um ein Vielfaches schmutziger, als von den Herstellern angegeben. Die bestritten das so lange,...

Weiterlesen
Montag, 06.06.2016

Keine saubere Luft in der Hauptstadt: DUH klagt gegen Berliner Senat

Die Deutsche Umwelthilfe hat beim Verwaltungsgericht Berlin gegen das Land Berlin Klage eingereicht. Grund für die Klage ist die hohe Belastung der Luft mit dem Schadstoff Stickstoffdioxid (NO2). Der seit 2010 geltende Grenzwert von 40 ?g/m3 NO2 im...

Weiterlesen
Montag, 30.05.2016

Vom Acker in die Lunge – Umweltverbände demonstrieren vor Landwirtschaftsministerium in Berlin

Ammoniak aus der Landwirtschaft trägt wesentlich zur Feinstaubbelastung in unseren Städten bei. Die Deutsche Umwelthilfe fordert gemeinsam mit anderen Verbänden Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt deshalb auf, sich für schärfere Ammoniak-Grenzwerte...

Weiterlesen
Mittwoch, 20.01.2016

Heizen mit Holz – Gemütlichkeit mit Nebenwirkungen

Hannah von Blumröder, Projektmanagerin im Bereich Verkehr & Luftreinhaltung bei der DUH, erläutert, was Sie beim Heizen mit Holz beachten müssen.

Weiterlesen
Freitag, 30.10.2015

Wie Stickoxid und Feinstaub unsere Luft verschmutzen

Interview mit Dorothee Saar, Leiterin Verkehr und Luftreinhaltung bei der DUH

Weiterlesen
Mittwoch, 28.10.2015

Kommentar zur Entscheidung des EU-Parlaments über saubere Luft

Am heutigen Mittwoch hat das EU-Parlament über die Luftqualität in Europa abgestimmt. Die Abstimmung zur so genannten NEC Direktive kommentiert Dorothee Saar, Leiterin des Bereichs Verkehr und Luftreinhaltung:

Weiterlesen
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..