Sonderpreis im Bereich "Natur in der Stadt"


Grüner Bogen Paunsdorf in der Stadt Leipzig

Personen v.l.n.r.:
Jürgen Roters (Oberbürgermeister Stadt Köln), Ursula Heinen-Esser (Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium), Prof. Harald Kächele (Bundesvorsitzender Deutsche Umwelthilfe e.V.), Dr. Andreas Mattner (Vorstandsvorsitzender Stiftung „Lebendige Stadt“), Dr. Trude Poser (Büro für Landschaftsökologie), Heiko Rosenthal (Bürgermeister der Stadt Leipzig), Jens Betcke (Büro für Landschaftsarchitektur, Berlin), Uta Walter (Amt für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig), Günther von Szombathely (Primigenius gGmbH), Rainer Baake (Geschäftsführer Deutsche Umwelthilfe e.V.), Peter Werner (Kompetenznetzwerk Stadtökologie - CONTUREC)

Sonderpreis im Bereich "Umweltbildung und Umweltgerechtigkeit"


Stadtentwicklung in den Stadtteilen Richtsberg und Stadtwald der Stadt Marburg

Personen v.l.n.r.:
Jürgen Roters (Oberbürgermeister Stadt Köln), Prof. Harald Kächele (Bundesvorsitzender Deutsche Umwelthilfe e.V.), Helga Pukall (Beauftragte der Stadt Marburg für das Gartenprojekt), Hallina Pollum (Interkulturelle Richtsberggärten), Reinhold Kulle (Fachdienstleiter Stadtplanung, Stadt Marburg), Dr. Wilfried Ferdinand (Fachdienstleiter Stadtgrün, Umwelt & Natur der Stadt Marburg und Leiter der Unteren Naturschutzbehörde), Rainer Baake (Bundesgeschäftsführer Deutsche Umwelthilfe e.V.), Ursula Heinen-Esser (Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium), Dr. Andreas Mattner (Vorstandsvorsitzender Stiftung „Lebendige Stadt“), Dr. Jutta Emig (Bundesumweltministerium)

© Stiftung "Lebendige Stadt"© Stiftung "Lebendige Stadt"
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.