Konzept zur Realisierung eines "Virtuellen Kraftwerks" im eigenen Anlagenpark

Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn (kommunaler Eigenbetrieb)

Urkundenübergabe am 8. Dezember 2014 in Enkenbach-Alsenborn.© Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn

Das Bild finden Sie in hoher Auflösung in unserem Pressefotoarchiv.

Mit dem Konzept zur Realisierung eines „Virtuellen Kraftwerks“ im eigenen Anlagenpark zeigen die Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn, wie sich eine verbrauchsnahe Erzeugung aus erneuerbaren Energien im ländlichen Raum in Zukunft optimieren lässt. Dafür erhält der kommunale Eigenbetrieb den Titel „KlimaStadtWerk des Monats Dezember“.

Die Gemeindewerke haben in den vergangenen Jahren konsequent einen Anlagengenpark zur Stromerzeugung auf Basis erneuerbarer Energien aufgebaut und produzieren mit einem Biomasseheizkraftwerk und mehreren Photovoltaikanlagen insgesamt rund 18.600 MWh jährlich. Damit decken die Gemeindewerke heute rund 38 Prozent der Gesamtstromlieferungen innerhalb des eigenen Stromnetzes ab. Mit dem Betrieb der regenerativen Kraftwerke werden bereits heute über 10.000 Tonnen Kohlendioxid jährlich eingespart.

Die Gemeinde gibt sich jedoch mit der Einspeisung des Stromes ins Netz und der rein rechnerischen Deckung des eigenen Stromverbrauchs nicht zufrieden. Mit Erprobung und Einführung des „Virtuellen Kraftwerks“ wollen die Gemeindewerke einen großen Schritt weiter gehen. Mit der Umsetzung wird der Vertrieb von eigenem Grünstrom erst möglich und kann zukünftig von den Gemeindewerken regional vermarktet werden. Ab 2015 beginnt die stufenweise Implementierung des Verbundkraftwerks. Grundlage der Umsetzung sind Machbarkeitsstudien des wissenschaftlichen Partners zu unterschiedlichen Teilaspekten eines „Virtuellen Kraftwerks“. Gemeinsam mit der Gemeinde denken die Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn bereits weit über den reinen Ausbau der erneuerbaren Energien hinaus. Gerade für ein kleines Gemeindewerk ist das außergewöhnlich. 
[+] weiterlesen 

Herzlichen Glückwunsch!

© Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn
© Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn
© Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn

Kontakt

Copyright: © Steffen Holzmann

Oliver Finus
Referent Kommunaler Umweltschutz
Tel.: 07732 9995-54
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..