pageBG

Die Dieselruß-Rösser vom Bau

Saubere Luft auf deutschen Baustellen statt Krebs-Gefahr durch Diesel-Abgase. Quelle: IG BAU

Mehr Informationen unter: www.russfrei-fuers-klima.de

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Clean Air in Cities

Particle filters, low-emission zones or more fundamental change in mobility behaviour -- the animation film of the project "Clean Air" shows untapped potentials and solutions to improve air quality. Nine NGOs are driving project "Clean Air" and take action for a better air quality in Europe. The air we breathe has a great influence on our health and the climate. Changes for a better air quality are possible! Join us now - together we can make a change!

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

F-Gase - die unbekannten Klimakiller

F-Gase sind starke Treibhausgase, die in vielen Bereichen das inzwischen verbotene FCKW ersetzt haben. Im Alltag kommen sie als Kältemittel in Klimaanlagen und Kühlgeräten, als Treibmittel in Dämmmaterialien, als Treibgas in Sprays oder auch als Feuerlöschmittel zum Einsatz. Schon jetzt entspricht der Anteil der F-Gase an der Entstehung klimaschädlicher Gase in etwa dem des Flugverkehrs. Nach heutigen Einschätzungen werden sich die weltweiten F-Gas-Emissionen bis 2050 verdreifachen und geben somit Anlass zum schnellen Handeln!

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Rußfrei fürs Klima

Die Wirkmechanismen des globalen Klimas sind komplex und nicht immer leicht zu erklären. In einem 3-minütigen Clip haben wir es trotzdem gewagt. Anschaulich erklärt der Film den Zusammenhang zwischen Klimawandel, Temperaturerhöhung und den Rußpartikelemissionen, die zu einem hohen Anteil aus dem Verkehr stammen.

www.russfrei-fuers-klima.de

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Kühlen mit Grips

Der Kurzfilm „Kühlen mit Grips" ist Teil der EU-geförderten Kampagne PRO KLIMA, die Autonutzer über die Umweltwirkungen von Autoklimaanlagen informiert:

www.autoklimaanlage.info

Also available in english.

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Klima schützen - Armut verhindern

Werbespot gegen neue Kohlekraftwerke

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Billigrußfilter im Abgastest

Billig-Rußfilter im Test: Ein VW Passat Variant (1.9 TDI TL / 96 kW; Euro 3) mit GAT-Nachrüstfilter wird nach mehrstündiger Stadtfahrt voll beschleunigt: Schwarze Rußwolken quellen aus dem Auspuff und legen den Verdacht nahe, dass die angebliche Filterleistung dadurch zustande kommt, dass bei niedrigen Drehzahlen Partikel im System nur zwischengelagert, aber nicht beseitigt werden.

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.