Workshop-Reihe "Zukunft erneuerbar"

Mittwoch, 27.11.2013 | HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Veranstaltungsort:
HEAG Südhessische Energie AG (HSE)

Frankfurter Straße 110
64293 Darmstadt

Vortragsraum im EG

P R O G R A M M + V O R T R Ä G E

11:00 Uhr

Begrüßung
Oliver Finus, Deutsche Umwelthilfe
Andreas Wade, Director Technical Relations and Public Affairs Europe von First Solar


I m p u l s e

11:10 Uhr

Wie sieht die erneuerbare Zukunft aus?
Dr. Gerd Rosenkranz, Leiter Politik & Presse der Deutschen Umwelthilfe
[+] Download

11:30 Uhr

Photovoltaik als eine tragende Säule der Energiewende
Andreas Wade, First Solar
[+] Download

12:00 Uhr

Rolle der Regionalversorger bei der Energiewende – Perspektiven der HSE Darmstadt
Matthias W. Send, Bereichsleiter Nachhaltige Wirtschaft und Gesellschaft der HEAG Südhessische Energie AG (HSE)
[ frei gesprochener Vortrag ]

12:30 Uhr

Investitionen in Erneuerbare Energien heute und in Zukunft – Strategien aus Sicht eines kommunalen Energieversorgers
Dr.-Ing. Ingo Jeromin, Referent des technischen Vorstandes der Mainova AG
[+] Download

13:00 Uhr

Rechtliche Aspekte der Direktvermarktung
Dr. Dörte Fouquet, Becker Büttner Held – Brüssel
[+] Download

13:30 Uhr

Mittagessen


D i s k u s s i o n s r u n d e

14:30 Uhr

mit den Impulsgebern und
Vertretern der Kooperationspartner:
Alexander Sewohl, Referent in der Stabsstelle  Erneuerbare Energien beim BDEW
Dr. Ulrich Schneider, ESWE Versorgungs AG für den VKU

Moderation:
Oliver Finus, Deutsche Umwelthilfe

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Kontakt

Copyright: © Holzmann / DUH

Markus Zipf
Leiter Kommunaler Umweltschutz
Tel.: 07732 9995-65
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.