Workshop-Reihe "Zukunft erneuerbar"

Dienstag, 26.11.2013 | badenova AG & Co. KG

Veranstaltungsort:

Tullastraße 61
79108 Freiburg im Breisgau

 

Forum - Vortragsraum der badenova
3. OG

P R O G R A M M + V O R T R Ä G E

11:00 Uhr

Begrüßung
Robert Spreter, Leiter Kommunaler Umweltschutz der Deutschen Umwelthilfe
Stefan Degener, Geschäftsführer von First Solar Europa


I m p u l s e

11:10 Uhr

Wie sieht die erneuerbare Zukunft aus?
Robert Spreter, Deutsche Umwelthilfe

11:30 Uhr

Photovoltaik als eine tragende Säule der Energiewende
Stefan Degener, Geschäftsführer von First Solar Europa
[+]  Download

12:00 Uhr

Zukunft und strategische Bedeutung der erneuerbaren Energien im Angebot der Stadtwerke
Damian Wagner, Projektleiter Innovationsmanagement der badenova AG & Co. KG
[+] Download

12:30 Uhr

Technische und wirtschaftliche Lösungen für die Eigenverbrauchserhöhung mit Batterien
Dr. Olaf Wollersheim, Projekt Competence E, Karlsruher Institut für Technologie
[+] Download

13:00 Uhr

Rechtliche Aspekte der Direktvermarktung
Dr. Dörte Fouquet, Becker Büttner Held – Brüssel
[+] Download

13:30 Uhr

Mittagessen


D i s k u s s i o n s r u n d e

14:30 Uhr

mit den Impulsgebern und
Vertretern der Kooperationspartner:

Alexander Sewohl, Referent in der Stabsstelle  Erneuerbare Energien beim BDEW
Dr. Jürgen Weigt, Fachgebietsleiter Rechtspolitik beim VKU

Moderation:
Oliver Finus, Deutsche Umwelthilfe

16:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Kontakt

Copyright: © Holzmann / DUH

Markus Zipf
Leiter Kommunaler Umweltschutz
Tel.: 07732 9995-65
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.