Der Flusserlebnisführer durch Thüringer Flusslandschaften

Im Flusserlebnisführer „Dem Fischotter auf der Spur“ führen charmant illustrierte Charaktere wie Otti Otter und Bibi Biber spielerisch durch die Thüringer Gewässerwelten. Dabei stellen sie verschiedene Initiativen vor und treffen einen Naturschützer, einen Angler und eine Biologin zum Interview. 

Der Flusserlebnisführer zeigt auch, wo es besonders schöne Flussnatur und gute Beispiele für Gewässerschutz-Maßnahmen zu entdecken gibt. So laden wir Familien ein, sich mit uns gemeinsam für die Flüsse und ihre Tier- und Pflanzenvielfalt zu begeistern. Denn lebendige Flusslandschaften sind für alle Menschen wichtig, und es braucht vereinte Kräfte, um sie zu schützen.

An dieser Stelle binden wir Inhalte von Drittanbietern an. Die Inhalte können nur dargestellt werden, wenn Sie externe Cookies akzeptieren. Ihre Cookie-Einstellungen können Sie hier bearbeiten.

* Anmerkung der Redaktion

Bitte beachten Sie: auf S. 13 sind die Beschriftungen der Steinfliegenlarve und der Eintagsfliege vertauscht. Zu unterscheiden sind die Larven ganz leicht, denn Eintagsfliegenlarven haben immer drei und Steinfliegenlarven haben immer zwei Cerci am Schwanz.

Wir danken unseren Partnern, der Illustratorin Sandra Bach, sandruschka – Raum für Gestaltung, und der Grafikdesignerin Sina Georgy, für die ebenso professionelle wie liebevolle Umsetzung, und unserem Förderer, dem Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, für die Unterstützung.

Downloads & Dokumente

Flusserlebnisführer

Kontakt

Copyright: © Steffen Holzmann

Sabrina Schulz
Teamleiterin Lebendige Flüsse
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.