Need for Speed: Wie kann die dringend notwendige Mobilitätswende beschleunigt werden?

Es führt kein Weg daran vorbei – wir brauchen die Mobilitätswende, um die Klimaschutzziele im Verkehrssektor zu erreichen! An großen Ankündigungen und Beschlüssen mangelt es nicht, seien es Radentscheide mit ambitionierten Ausbau-Zielen oder die Selbstverpflichtung mancher Städte, bis 2030 klimaneutral zu werden. Doch ob die Ziele mit dem aktuellen Tempo der Mobilitätswende erreicht werden können, ist fraglich. Dabei haben viele Kommunen guten Ideen für eine Beschleunigung. Was können die Städte voneinander lernen und wie kann die Bundesregierung ihnen die notwendigen Handlungsspielräume eröffnen?

Deshalb wollen wir mit unserer Veranstaltung den Bogen von der kommunalen zur nationalen Ebene spannen und diskutieren, wie die Mobilitätswende beschleunigt werden kann und was der Bund jetzt tun muss, um Städte und Gemeinden bei der schnellen und sicheren Umsetzung bestmöglich zu unterstützen.

Melden Sie sich jetzt an um am 7. September 2022 bei unserer Abschlussveranstaltung des von dem internationalen Städtebündnis ICLEI geförderten Projekts „Pop-up Republik: Mobilitätswende Berlin “, vor Ort oder Online dabei zu sein.

Ort: Deutsche Umwelthilfe (DUH), Hackescher Markt 4, 10178 Berlin oder digital über Zoom von 17:00 bis 19:00 Uhr.

Im Anschluss wird es die Möglichkeit zum weiteren Austausch bei Häppchen und Getränken geben. Das Event wird als Hybrid-Veranstaltung angeboten, mit einem Präsenztermin in der Bundesgeschäftsstelle der DUH in Berlin sowie einem Livestream über Zoom. Derzeit gelten keine weiteren Corona-Beschränkungen, wir bitten Sie jedoch sich vor der Teilnahme vor Ort zu testen.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 05. September 2022 an.

Jetzt Anmelden
(Es steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen in der Bundesgeschäftsstelle zur Verfügung. Sollten Sie sich also angemeldet haben und doch nicht teilnehmen können, möchten wir Sie bitten, sich wieder abzumelden. Vielen Dank!)

Wenn Sie bezüglich Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz auf dem Laufenden bleiben möchten, würden wir Sie gerne mit unserem allgemeinen E-Mail-Newsletter oder Telefon über unsere sonstige Arbeit informieren. Ihre Einwilligung können Sie natürlich jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden Datenschutzhinweise.

Präsenz-Veranstaltung mit Videoübertragung

Für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung verarbeitet die Deutsche Umwelthilfe e.V. folgende Daten: Name*, Vorname*, Institution, E-Mail-Adresse*, Telefon (*Pflichtfelder im Anmeldeformular) gem. Art. 6 (1) f) DSGVO.

Es handelt sich um eine Präsenzveranstaltung, an der Personen nach vorheriger Anmeldung auch online teilnehmen können. Hierzu wird die Veranstaltung per Video live übertragen. Vor Ort anwesende Personen weisen wir darauf hin, dass sie u.U. bei der Videoübertragung zu sehen und zu hören sein können.

Für die Online-Übertragung nutzen wir den Videokonferenzdienst Zoom in der Pro-Version 5.0 mit Serverstandorten ausschließlich in der EU oder Ländern mit einem angemessenen Datenschutzniveau. Diese Version verfügt über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von Zoom erfolgt gem. Art. 6 (1) f) DSGVO.

Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung von Zoom haben wir für Sie hier bereitgestellt.

Wir senden Ihnen den Teilnahme-Link zur Veranstaltung und weitere Informationen zur Teilnahme vorab per E-Mail zu. Online-Teilnehmende können bei der Podiumsdiskussion Ihre Fragen über die Chat-Funktion stellen. Die Moderator:innen lesen die Fragen ggf. mit Nennung Ihres Namens vor.

Die Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet.

Hinweis zu Fotoaufnahmen

Wir weisen darauf hin, dass während dieser Veranstaltung auch Fotoaufnahmen gefertigt werden, auf denen Sie als in Präsenz teilnehmende Person womöglich zu sehen sind. Wir verarbeiten einzelne Fotoaufnahmen für Zwecke der Berichterstattung über die Aktivitäten der DUH und veröffentlichen diese in sozialen Medien, Internet/Webseite, Pressemitteilungen, Newslettern, und Print-Broschüren. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. (1) f) DSGVO. Die DUH hat ein berechtigtes Interesse daran, die Öffentlichkeit über die Vereinsaktivitäten zur Umsetzung der satzungsgemäßen Ziele im Bereich Umweltschutz zu informieren. Wenn Sie nicht möchten, dass Foto- oder Filmaufnahmen gemacht werden, auf denen Sie unter Umständen erkennbar sind, sprechen Sie bitte im Vorfeld oder vor Ort die Veranstaltungsleitung an.

Newsletter

Wenn Sie bezüglich Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz auf dem Laufenden bleiben möchten, würden wir Sie gerne mit unserem allgemeinen E-Mail-Newsletter oder Telefon über unsere sonstige Arbeit informieren. Wenn Sie sich für den Erhalt von Informationen entscheiden, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 (1) a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie natürlich jederzeit widerrufen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Deutsche Umwelthilfe e.V. nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartnerin

Copyright: © Christian Gerhardt

Hanna Rhein
Referentin Verkehr und Luftreinhaltung
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.