Nachhaltige Entwicklung im Wohngebiet Hasenholz-Östertal in Sondershausen

Die nordthüringische Stadt Sondershausen (17.400 Einwohnerinnen und Einwohner) war in den letzten Jahren von massivem Bevölkerungsrückgang geprägt. Besonders betroffen war das Wohngebiet Hasenholz-Östertal, wo seit 2002 über 20 Wohnblocks abgerissen und durch Rasenflächen ersetzt wurden. Im Rahmen des Quartiersmanagements führt seither der Stadtjugendring gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen des Quartiers eine Vielzahl an Projekten durch.

Ausgangspunkt der Aktionen ist ein betreuter Abenteuerspielplatz, wo die Kinder beim Spielen und Entdecken Ideen für ein attraktives Wohnumfeld entwickeln und für die Umsetzung nötige handwerkliche Fähigkeiten lernen. Hier ist zum Beispiel die Planung für einen barrierefreien Generationenpark entstanden, den die Jugendlichen inzwischen angelegt haben und der sich mit Hilfe von Anwohnern aller Altersstufen nun immer weiter entwickelt.

„Die Kinder und Jugendlichen hier in Hasenholz-Östertal sind voller Tatendrang für ein schöneres Wohnumfeld. Das Wohngebiet ist wie ein großer Stadtpark mit vielen Ecken, an denen sie sich selbst naturnahe Spielorte geschaffen und Verantwortung für sie übernommen haben. Dabei haben sie aber auch die Bedürfnisse der älteren Generationen im Blick, was sich an der Ausgestaltung des Generationenparks zeigt“, sagte Andreas Gothe, Geschäftsführer des Stadtjugendrings Sondershausen e.V.

In den letzten Jahren haben Kinder und Jugendliche aus dem Wohngebiet unzählige Bäume und Büsche gepflanzt und Hecken angelegt. Auch eine Streuobstwiese mit historischen Obstsorten ist entstanden. Jährlich findet das Baumfest statt, in dessen Rahmen der jeweilige Baum des Jahres gesetzt wird. So werten die Kinder und Jugendlichen ihr eigenes Wohnumfeld auf und lernen viel über ökologische Zusammenhänge. Und gleichzeitig stärken sie das soziale Zusammenleben im Quartier.

Fotos: Stadtjugendring Sondershausen e.V.

Auszeichnungsfeier in Leipzig am 25. September 2013

Foto: Stiftung "Lebendige Stadt"© Stiftung "Lebendige Stadt"

Kurzportraet Sondershausen.pdf

Laudatio zur Auszeichnungsfeier in Leipzig

Bilder vom Ortstermin in Sondershausen am 28. November 2013

Unter Angabe der Quelle (DUH) können folgende Fotos frei verwendet werden.

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..