An der Mittelelbe ist an einer Länge von 400 Flusskilometern eines der größten Schutzgebiete Europas entstanden. 1997 wurde das länderübergreifende Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe von der UNESCO anerkannt. Als Erweiterung des Biosphärenreservates Mittlere Elbe schließt es Flächen in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein ein. 

Daten: Gesamtfläche (Hektar) 374.432 Höhenlage  0 m bis 110 m, Datum: 1979, Erweiterung 1997, An der Zonierung wird durch die jeweilig beteiligten Bundesländer noch gearbeitet.

Landschaftstypen:

Flussauenlandschaft mit Ufersäumen, Überflutungsflächen (Feuchtgrünland, Auwald, Altwasser, Talsand- und Binnendünen), Laub- und Mischwälder. 

Die Ökoburg Lenzen befindet sich im Herzen des Biosphärenreservats
Flussauen sind natürliche Hochwasserspeicher
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern..