Wasserbau

  • Verlagerung des Gütertransports von der unteren Mittelelbe auf den Elbe-Seitenkanal.
  • Förderung von Schiffstypen, die der Elbe angepasst sind.
  • Verhinderung einer weiteren Eintiefung der Flusssohle.
  • Rückbau von Wehren und Uferbefestigungen.
  • Anbindung verlandeter Seitenarme und Haken an den Strom.
  • Hochwasserschutz bundesweit und international.
  • Keine weitere Vertiefung unterhalb Hamburgs.
Containerschiff auf der Elbe © Bernd Sterzl / pixelio.de© Bernd Sterzl / pixelio.de
Teilen auf:
DUH Newsletter – Bleiben Sie informiert!
Ja, halten Sie mich auf dem Laufenden
Mit unserem regelmäßigen Newsletter bleiben Sie stets auf dem Laufenden rund um die Themen Natur, Umwelt und Verbraucherschutz.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Hier finden Sie mehr dazu.