Es ist ganz einfach, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten:

Durch den Austausch von alten Glühbirnen durch moderne Energiesparlampen können signifikante Mengen CO2 eingespart werden. Als Maßstab für die Berechnungen dient der sogenannte Strom-Mix. Nach dieser Zusammenstellung der Strom-Erzeugerquellen in Deutschland liegt die CO2-Emission für eine Kilowattstunde bei 0,60 kg. Beim Austausch einer 60 Watt Glühlampe gegen eine 11 Watt Energiesparlampe, die die gleiche Helligkeit besitzt, kann man über die Lebensdauer (10.000 Stunden) fast 300kg CO2 einsparen.

Kontakt

Copyright: Heidi Scherm

Philipp Sommer
Stellvertretender Leiter Kreislaufwirtschaft
E-Mail: sommer@duh.de

Copyright: Heidi Scherm

Britta Wiedemann
Referentin Kreislaufwirtschaft
E-Mail: wiedemann@duh.de

Teilen auf: