Europäische Woche der Abfallvermeidung

Vom 19.-27. November 2016 steht die diesjährige Woche der Abfallvermeidung unter dem Motto "Verpackungsabfälle vermeiden".

Die Deutschen sind Europameister im Produzieren von Verpackungen. Pro Jahr verursacht jeder Deutsche 213 kg Verpackungen. Darunter 76 Plastiktüten und 34 Coffee to go-Becher pro Kopf. Und auch beim Thema Lebensmittel schmeißen wir immer noch viel weg. In den jährlich anfallenden 53 kg Bioabfall pro Kopf sind viele Lebensmittel enthalten, die schlichtweg zu viel gekauft wurden. Im Alltag ist die Sache noch zu oft mit dem Gang zum Müllcontainer erledigt. Deckel auf und weg damit. Doch so einfach ist es nicht.

Spätestens wenn wir Bilder von riesigen Müllinseln im Meer sehen und Filme von Tieren, die an Plastikringen aus Dosenhaltern verenden wird klar: Weg ist nicht gleich weg. Was also tun? Fest steht: Der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht. Zur europäischen Woche der Abfallvermeidung haben wir deshalb Tipps und Tricks zusammengetragen, wie wir dem Müll am besten aus dem Weg gehen.

Als wär`s schon Weihnachten: Hinter jedem Türchen stecken mehr Infos. Einfach anklicken!

© Sascha Krautz© Sascha Krautz
© lenzi63-fotolia© lenzi63-fotolia
© DUH© DUH

Kontakt

Copyright: © Heidi Scherm

Thomas Fischer
Leiter Kreislaufwirtschaft
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.