Fachtagung „Blaues Netz im Drömling – Biotopverbund für den Fischotter umsetzen und erleben“

Im Projekt „Blaues Netz im Drömling – Biotopverbund für den Fischotter umsetzen und erleben“ setzt sich die Deutsche Umwelthilfe seit Herbst 2019 gemeinsam mit ihren Partnern Biosphärenreservat Drömling und Aktion Fischotterschutz (AFOS) für die Umsetzung und Entwicklung eines funktionsfähigen Biotopverbunds für den Fischotter im Biosphärenreservat Drömling ein, von dem auch weitere Arten wie der Elbe-Biber und der Iltis profitieren. Die Erfahrungen aus dem Projekt wollen wir  Praxisakteur:innen, Fachleuten und Entscheidungsträger:innen auf einer zweitägigen Fachtagung am 29. und 30. August 2022 im Oebisfelde zugängig machen. Hierbei soll besonders auf Herausforderungen bei der Abstimmung mit Behörden, Eigentümern und sonstigen Beteiligten eingegangen und mit ihnen Lösungswege diskutiert und in Workshops erarbeitet werden, um so die Arbeit für Folgeprojekte zu erleichtern.

Eine Exkursion in das Projektgebiet mit der Vorstellung der konkreten Umbaumaßnahmen rundet das Programm ab.

Bitte melden Sie sich verbindlich bis zum 22. August 2022 an.

Kontakt

Copyright: © Steffen Holzmann

Ines Wittig
Referentin Naturschutz
E-Mail: Mail schreiben

Weiterführende Links

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..