Bachpatenschaft

Eine Bachpatenschaft zu übernehmen heißt, sich freiwillig für den Bach und die Natur vor der eigenen Haustür zu engagieren, ihn wieder stärker als Lebensraum für Menschen, Tiere und Pflanzen einzurichten.

Durch Naturschutzaktionen und bewusstes Handeln, z.B. Wasseruntersuchungen, Bepflanzungen, Baden im Bach oder Ufergestaltungen wird das Bewusstsein der Menschen für die Natur geweckt oder verstärkt. Die Erfahrung zu machen, dass es am Bach wieder Dinge zu entdecken gibt, und es sich lohnt, in die Natur zu gehen, ist gerade für Kinder sehr wertvoll.

Forschen macht Spaß. (Foto: G. Honig)© G. Honig)
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern..