pageBG

Die Preisverleihung

Der Umweltmedienpreis der Deutschen Umwelthilfe wurde 2012 bereits zum 17. Mal verliehen. Mit über 220 Gästen ist die Preisverleihung inzwischen eine feste Größe im Berliner Kalender. Nach dem letztjährigen Gastspiel bei der Vertretung des Landes Niedersachsen fand die Verleihung in diesem Jahr wieder im Historischen Kassensaal der KfW Bankengruppe in Berlin statt.

Impressionen der Preisverleihung

Bitte neues Bild zuweisen!

Die Preisträgerinnen und Preisträger des UmweltMedienpreises 2012

Bitte neues Bild zuweisen!

Prof. Dr. Joachim Radkau, Preisträger in der Kategorie Lebenswerk

Bitte neues Bild zuweisen!

Verena Schmitt-Roschmann, Preisträgerin in der Kategorie Printmedien

Bitte neues Bild zuweisen!

Christina Schwarz, Preisträgerin in der Kategorie Hörfunk

Bitte neues Bild zuweisen!

Konstantin Pick, Maite Kelly und Theo West sind Preisträger in der Kategorie Film & Fernsehen

Bitte neues Bild zuweisen!

Uli Henrik Streckenbach, Preisträger in der Kategorie Neue Medien

Bitte neues Bild zuweisen!

Bundesgeschäftsführer Michael Spielmann, Bundesvorsitzender Prof. Dr. Harald Kächele und Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch

Bitte neues Bild zuweisen!

Jürgen Resch im Gespräch mit Laudator Prof. Dr. Dr. h.c. Udo Ernst Simonis

Bitte neues Bild zuweisen!

Michael Spielmann moderiert den Festakt zum ersten Mal

Bitte neues Bild zuweisen!

In gespannter Erwartung: Preisträger und Laudatoren vor der Preisverleihung

Bitte neues Bild zuweisen!

Prof. Dr. Klaus Töpfer hält die Festrede

Bitte neues Bild zuweisen!

Sichtlich bewegt nimmt Christina Schwarz den Preis entgegen.

Bitte neues Bild zuweisen!

Schauspieler und Dokumentarfilmer Hannes Jaenicke hielt die Laudatio auf Maite Kelly, Theo West und Konstantin Pick

Bitte neues Bild zuweisen!

Preisträgerin Verena Schmitt-Roschmann im Gespräch mit Prof. Dr. Harald Kächele

Bitte neues Bild zuweisen!

Dr. Fritz Lauer, Leiter Information und Nachhaltigkeit der Deutschen Telekom Technik GmbH und Bundesvorsitzender Prof. Dr. Harald Kächele

Bitte neues Bild zuweisen!

Michael Schroeren, Pressesprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen hält die Laudatio auf Verena Schmitt-Roschmann.

Bitte neues Bild zuweisen!

Jan Fritsch (Klarinette und Saxophon) und Reinhard Röhrs (Kontrabass) untermalen die Veranstaltung mit originellen Stücken zum Thema "Alle Jahre wieder..."

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..