pageBG

Pressemitteilung

Neuer Bereichsleiter Markus Zipf beginnt Arbeit im Kommunalen Umweltschutz der Deutschen Umwelthilfe

Donnerstag, 07.03.2019

Klima- und Umweltschutzmanager übernimmt Leitung des Fachbereichs zum 1. März 2019

© Holzmann / DUH

Berlin, 7.3.19: Seit dem 1. März leitet Markus Zipf den Bereich Kommunaler Umweltschutz der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Zuletzt war er als Klima- und Umweltschutzmanager in den Stadtverwaltungen Radolfzell und Singen tätig. Markus Zipf folgt auf Robert Spreter, der seine Funktion als Bereichsleiter 2018 abgab. Die Arbeitsschwerpunkte wird Zipf vor allem auf die Themen Stadtgrün, Klimaschutz und die Herausforderungen der kommunalen Klimawandelanpassung legen.

Markus Zipf ist in der DUH kein Unbekannter. Er war von 1992 bis 2001 schon einmal für den Kommunalbereich tätig. Damals entwickelte und führte er die bundesweiten Wettbewerbe „Bundeshauptstadt für Natur- und Umweltschutz“ und „Zukunftsfähige Kommune“ durch. In den darauffolgenden zehn Jahren arbeitete Zipf für die nachhaltige Regionalentwicklung im Landkreis Ravensburg. Der Betriebswirt beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Natur- und Umweltthemen und engagierte sich lange Jahre ehrenamtlich beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND.

„Markus Zipf besitzt einen praxiserprobten und pragmatischen Blick auf kommunale Umweltthemen. Ich freue mich, dass wir mit seiner Expertise unser Führungsteam verstärken können. Als früherer Mitarbeiter kennt Markus Zipf bereits Strukturen und Gesichter der DUH. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden des Fachbereichs bringt er zukünftig den Umwelt- und Klimaschutz auf kommunaler Ebene voran“, sagt DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner.

Der vorherige Leiter des Bereichs Kommunaler Umweltschutz Robert Spreter verließ die DUH bereits im Laufe von 2018. Die Interimsleitung übernahm bis zum Jahreswechsel 2018/19 Silke Wissel. „Wir danken Robert Spreter und Silke Wissel für ihr jahrelanges Engagement bei der DUH. Beiden Wegbegleitern bleibt die DUH auch in Zukunft verbunden“, so Müller-Kraenner weiter.

Kontakt:

Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer
0160 90354509, mueller-kraenner@duh.de  

Markus Zipf, Leiter Kommunaler Umweltschutz
07732 9995-65, zipf@duh.de 

DUH-Pressestelle:

Ann-Kathrin Marggraf, Marlen Bachmann
030 2400867-20, presse@duh.de

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.