DUH-Broschüre "Lebendige Ostsee"

Die DUH-Broschüre "Lebendige Ostsee – Beispiele für vorbildliche Fangmethoden und ihre Anwendbarkeit auf den Ostseeraum" befasst sich intensiv mit der Umstellung auf naturverträgliche Fangmethoden. Die Ostseefischerei und ihre ökologisch problematischen Fangmethoden werden beschrieben. Als Alternative zu herkömmlichen Fangmethoden werden verschiedene naturschonende Fangmethoden, wie beispielsweise Dorschreusen oder Pelagische Schleppnetze, vorgestellt. Zudem werden die Rahmenbedingungen, politischen Herausforderungen sowie die Eignung der alternativen Fangmethoden für die Ostseefischerei erläutert.

Die Broschüre macht deutlich, dass Erfolge nur gemeinsam mit allen Stakeholdern, wie Fischern, Naturschützern, Wissenschaftlern und Politikern, erzielt werden können. Anhand erfolgreicher Praxisbeispiele nachhaltigen Fischereimanagements, wie z. B. das des Great Barrier Reefs in Australien, wird die gute Kommunikation zwischen den einzelnen Akteuren aus Wissenschaft, Fischerei und Naturschutz und die Übertragbarkeit dieser Beispiele auf die deutschen Gewässer der Ostsee präsentiert.

Download der Broschüre

Heringsschwarm

2,35 M

DUH-Broschüre "Lebendige Ostsee – Beispiele für vorbildliche Fangmethoden und ihre Anwendbarkeit auf den Ostseeraum"

Heringsschwarm

2,39 M

Executive summary: "Living baltic sea" (english)

Teilen auf: