pageBG

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Deutschen Umwelthilfe. Ältere Pressemitteilungen können Sie über die Stichwortsuche finden. Bei Fragen zu Pressemitteilungen oder zur Arbeit der Deutschen Umwelthilfe, wenden Sie sich gerne an unsere Pressestelle.

Für Allgemeine Anfragen: 030 2400867-20, presse@duh.de

Montag, 27.11.2006

Diesel-Smart: Gabriel schließt sich DUH-Kritik am „Dreckspatz von Mercedes“ an

Druck auf DaimlerChrysler wegen Diesel-Smart ohne geregelten Partikelfilter wächst - REPORT Mainz berichtet heute Abend, wie schmutzig der neue Smart wirklich ist - Deutsche Umwelthilfe fordert Verkaufsstätten zum Verkaufsverzicht auf

Weiterlesen
Freitag, 24.11.2006

Nach dem Stopp der Rußfilterförderung: Union muss ihre Bundestagsfraktion zur Räson bringen

 

Allianz „Kein Diesel ohne Filter“ wirft der Politik vor, bei der Russfilterförderung die Gesundheit der Bürger den Interessen rückständiger Autohersteller zu opfern - Seit fünf Jahren torpedieren Spitzenmanager die Förderung von Partikelfiltern:...

Weiterlesen
Donnerstag, 23.11.2006

Tatkräftiger Arbeitseinsatz für eine lebendige Holzminde

Unter Anleitung von Deutsche Umwelthilfe und Büro am Fluss renaturieren Schülerinnen und Schüler Abschnitte der Holzminde

Weiterlesen
Mittwoch, 22.11.2006

Aus für Rußfilterförderung: Unions-Fraktionschef Volker Kauder am langen Arm von DaimlerChrysler

Forderungen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bedeuten das Aus für eine steuerliche Förderung des Dieselpartikelfilters in Deutschland – Lobbystrategie von DaimlerChrysler-Chef Zetsche geht auf – Hersteller wollen Filterförderung nicht, weil sie hoffen,...

Weiterlesen
Dienstag, 21.11.2006

Rußfilterförderung vor dem endgültigen Aus?

Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) nennt die Ablehnung des Bund-Länder-Kompromisses über die steuerliche Förderung der Nachrüstung von Diesel-Pkw mit Abgasreinigungssystemen durch die Unionsfraktion im Bundestag einen „Sieg der Unvernunft über den...

Weiterlesen
Samstag, 18.11.2006

Bioenergiedorf in Baden-Württemberg startet

Modellprojekt liefert beispielhaften Beitrag zum Klimaschutz – Deutsche Umwelthilfe fordert Übertragung der Idee auf ländliche Räume in ganz Deutschland – Bund und Länder sollen maßgeschneidert Förderprogramme bereitstellen

Weiterlesen
Samstag, 18.11.2006

Beinahe-Katastrophe in Forsmark

DUH fordert Schluss der Debatte über Laufzeitverlängerungen

Weiterlesen
Freitag, 17.11.2006

ANU-Bundestagung „Wie wär`s mit uns? Umweltbildung und Globales Lernen – Die Kooperation der Zukunft!“

130 Bildungsexpert/innen aus ganz Deutschland tagen in Hannover

Weiterlesen
Mittwoch, 15.11.2006

Zuspruch für Ökostrom wächst weiter

Nach einer Umfrage der Fachzeitung Energie & Management (E&M) werden Grünstrom-Anbieter in Deutschland immer beliebter – Image-probleme der Stromkonzerne einerseits und die Initiative der Umweltverbände „Atomausstieg selber machen!“ andererseits...

Weiterlesen
Freitag, 10.11.2006

Beschlossene Dieselrußförderung schafft Kaufanreize ausgerechnet für ungefilterte Neuwagen – Bundestag und Bundesrat müssen „Lex Smart“ nachbessern

Deutsche Umwelthilfe kritisiert einseitige Ausrichtung der Partikelfilterregelung auf Altfahrzeuge - DaimlerChrysler nutzt fehlende Regelung für Diesel-Neufahrzeuge schamlos aus und präsentiert mit dem Dodge Caliber und dem Smart gleich zwei neue...

Weiterlesen

Suche

Weiterführende Links

Copyright: © Klein / DUH

Matthias Walter
Pressesprecher und Leitung Presse und Kommunikation

Copyright: © Finke / DUH

Marlen Bachmann
Stellvertretende Leitung Presse und Kommunikation

Thomas Grafe
Referent Presse und Kommunikation

Kontakt zur Pressestelle:

Tel.: 030 2400867-20
E-Mail: presse@duh.de 

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.