pageBG

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Deutschen Umwelthilfe. Ältere Pressemitteilungen können Sie über die Stichwortsuche finden. Bei Fragen zu Pressemitteilungen oder zur Arbeit der Deutschen Umwelthilfe, wenden Sie sich gerne an unsere Pressestelle.

Für Allgemeine Anfragen: 030 2400867-20, presse@duh.de

Freitag, 02.03.2007

Umweltverbände fordern starke Belastung von Spritfressern

VCD-Konzept zur CO2-basierten Kfz-Steuer veröffentlicht

Weiterlesen
Donnerstag, 01.03.2007

Wer wird die Bundeshauptstadt im Naturschutz?

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel startet als Schirmherr den Wettbewerb

Weiterlesen
Donnerstag, 01.03.2007

Klima-Appell zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft: “Zeit zum Handeln!“

: Umwelt-, Verbraucherschutz- und Verkehrsverbände befürchten, dass die Bundesregierung die klimapolitischen Chancen ihrer EU- Ratspräsidentschaft verspielt. Sie starten deshalb am heutigen Donnerstag - eine Woche vor dem EU-Gipfel der Staats- und...

Weiterlesen
Donnerstag, 01.03.2007

Strom und Wärme vom Acker: Sinnvolle Koexistenz mittelständischer und bäuerlicher Biogasanlagen

Mittelständische Biogasparks und bäuerliche Einzelhofanlagen stehen nicht in Konkurrenz – Erste wissenschaftliche Vergleichsuntersuchung von Öko-Institut (Darmstadt) und Institut für Energetik und Umwelt (Leipzig) gibt beiden Anlagenkonzepten...

Weiterlesen
Donnerstag, 01.03.2007

Deutsche Umwelthilfe und T-Mobile sammeln 30.000 Alt-Handys für „Lebendige Flüsse“

Ausrangierte Handys werden umweltfreundlich recycelt oder repariert und wieder verwendet – Sondersammelaktion in und um Stuttgart bringt rund 80.000 Euro Recyclingerlös für Naturschutzprojekte am Neckar und anderen "Lebendigen Flüssen"

Weiterlesen
Mittwoch, 28.02.2007

Deutsche Umwelthilfe nennt Dienstwagen-Beschluss der Bundesregierung „Placebopolitik“

„Öffentliches Schaufahren gegen den Klimaschutz“ geht unverändert weiter – Auch in Zukunft keine Sprit sparenden Dienstwagen vorgesehen – CO2-Ausstoß soll mit rund 5.000 Euro pro Jahr und Ministerium als symbolischer Bußzahlung kompensiert werden

Weiterlesen
Dienstag, 27.02.2007

Umweltgesetzbuch muss „qualitativen Mehrwert“ für Umwelt, Klima und Natur schaffen

Deutsche Umwelthilfe, Öko-Institut und das Unabhängige Institut für Umweltfragen stellen Planungen der Bundesregierung für ein vereinfachtes Umweltrecht auf den Prüfstand – Vereinfachung darf erreichte Standards nicht in Frage stellen und muss...

Weiterlesen
Montag, 26.02.2007

Initiative für EU-weites Glühbirnen-Verbot gestartet

Einsatz von Energiesparlampen und hohe Rücklaufquoten für Altlampen als Ziel

Weiterlesen
Freitag, 23.02.2007

ADAC-Vorschlag für Kfz-Steuer bleibt ohne Lenkungswirkung für den Klimaschutz

Deutsche Umwelthilfe kritisiert ADAC-Vorschlag als verheerend für die Luft-reinhaltepolitik und den Klimaschutz – Kfz-Steuer als kombinierte Luftschadstoff- und CO2-Steuer muss nach Ansicht der DUH mit steigendem CO2-Ausstoß stark überproportional...

Weiterlesen
Freitag, 23.02.2007

Projekt „Lebendige Feuchtwälder“ soll einzigartige Biotope retten

Deutsche Umwelthilfe will mit Maßnahmen zur „Wiedervernässung“ den Verlust von Feuchtwäldern aufhalten – Auftakttreffen in Berlin diskutiert Rahmenbedingungen des von der weltweit agierenden Alcoa Foundation unterstützten Naturschutzprojekts –...

Weiterlesen

Suche

Weiterführende Links

Copyright: © Klein / DUH

Matthias Walter
Pressesprecher und Leitung Presse und Kommunikation

Copyright: © Finke / DUH

Marlen Bachmann
Stellvertretende Leitung Presse und Kommunikation

Thomas Grafe
Referent Presse und Kommunikation

Kontakt zur Pressestelle:

Tel.: 030 2400867-20
E-Mail: presse@duh.de 

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.