Mehrweg ist Klimaschutz

Vor allem Discounter wie Lidl und Aldi überschwemmen den deutschen Getränkemarkt mit Einweg-Plastikflaschen. Pro Jahr wird momentan die unvorstellbare Menge von 17,4 Milliarden Stück verbraucht. Zusätzlich steigt der Getränkedosenverkauf stark an - auf 3,9 Milliarden Stück. Mit negativen Folgen für Klima und Umwelt: Allein die Herstellung der Einweg-Plastikflaschen verschlingt jährlich bis zu 440.000 Tonnen Rohöl und Erdgaskondensate.

Sie möchten das Gewinnspiel bewerben und brauchen Informationsmaterial? Hier geht es direkt zu Plakaten und Flyern der Kampagne!


Deshalb setzt sich die Deutsche Umwelthilfe gemeinsam mit Gewerkschaften, Umweltschutz-, Verbraucher- und Wirtschaftsverbänden für Mehrwegflaschen als umweltfreundliche Alternative beim Getränkekauf ein. Mehrwegflaschen werden bis zu 50 Mal wiederbefüllt. Hierdurch sowie durch den regionalen Vertrieb schonen Mehrwegflaschen das Klima, sparen Ressourcen ein und verursachen weniger Abfall. Deshalb sollte der Anteil von Mehrwegflaschen weiter gestärkt werden, er liegt momentan lediglich bei 42 Prozent. Dabei schreibt das Verpackungsgesetz einen Anteil von 70 Prozent vor.

Aktion: 20 Mal ein Jahr Freigetränke zu gewinnen!

Um noch mehr Menschen von den ökologischen Vorteilen von Mehrweggetränken zu überzeugen, verlost die Deutsche Umwelthilfe gemeinsam mit der Mehrweg-Allianz im Sommer 2022 insgesamt 20 Mal Freigetränke aus Mehrwegflaschen für ein ganzes Jahr, im Wert von jeweils 800 Euro! Machen Sie mit bei unserem Mehrweg-Gewinnspiel und setzen Sie ein Zeichen gegen Einwegplastikflaschen und Dosen ! Die Gewinne werden deutschlandweit verlost und stehen bei lokalen Getränkehändlern zur Abholung bereit.

Darüber hinaus informiert die Kampagne „Mehrweg ist Klimaschutz“ informiert Verbraucherinnen und Verbraucher umfassend über die Umweltauswirkungen von Getränkeverpackungen. Kunden und Kundinnen sollen beim Einkauf bewusst auf umweltfreundliche Mehrwegflaschen setzen und auf unökologische Getränkedosen und Einweg-Plastikflaschen verzichten. An der Informationskampagne beteiligen sich insgesamt mehr als 5.000 Getränkehändler*innen und gesellschaftliche Gruppen.

„Mehrweg ist Klimaschutz“ lebt auch durch Ihre Mithilfe! Unterstützen Sie die Kampagne, verbreiten Sie das Gewinnspiel und informieren Sie über die Umweltvorteile von Mehrwegflaschen!
Die hier zum Download zur Verfügung gestellten Kampagnenmaterialien (Informationsflyer, Poster und Grafiken) können kostenlos genutzt werden. 

E-Mail-Aktion für Müllvermeidung

Aktion: Schluss mit der Vermüllung!

Für ein Mehrwegsystem für Coffee to go-Becher!

Jetzt Protestmail schreiben!
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..