pageBG
Wir informieren Sie!

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen der Deutschen Umwelthilfe. Ältere Pressemitteilungen finden Sie in unserem Archiv. Bei Fragen zu Pressemitteilungen oder zur Arbeit der Deutschen Umwelthilfe, wenden Sie sich gerne an unsere Pressestelle.

Für Allgemeine Anfragen: 030 2400867-20, presse@duh.de

Mittwoch, 28.06.2017

Deutsche Umwelthilfe droht Ministerpräsident Seehofer mit Antrag auf Zwangsgeldfestsetzung im Streit um saubere Luft für München

Berlin, 28.6.2017: Die bayerischen Umweltbehörden haben infolge einer von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) erwirkten Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes ein Gutachten über die Belastung der Atemluft in München erarbeitet, das...

Weiterlesen
Dienstag, 27.06.2017

EU-Energieminister lassen Chance für mehr Klimaschutz verstreichen

Deutsche Umwelthilfe kritisiert Ergebnis des gestrigen Energieministerrats – Es gelang nicht, sich auf ein verbindliches Ziel zur Effizienzsteigerung zu einigen – Nur Deutschland und Frankreich forderten eine ambitionierte Richtlinie – EU-Parlament...

Weiterlesen
Dienstag, 27.06.2017

Bundesverkehrsminister Dobrindt verweigert weiterhin Aufklärung bei falschen CO2-Angaben und will die Abgasmessungen in den Schoß der Autokonzerne legen

Deutsche Umwelthilfe fordert industrieunabhängiges behördliches Prüfinstitut

Weiterlesen
Dienstag, 27.06.2017

130.000 Euro für öko-soziale Projekte im globalen Süden

Hand in Hand-Fonds bewilligt rund 130.000 Euro für Graswurzel-Initiativen in Afrika, Lateinamerika und Asien – Rapunzel Naturkost GmbH und Deutsche Umwelthilfe (DUH) helfen mit Fondsgeldern auch 200 von Überschwemmungen betroffenen Familien in Peru

Weiterlesen
Montag, 26.06.2017

Luftreinhalteplan für Reutlingen verfehlt sein Ziel – Deutsche Umwelthilfe fordert deutliche Nachbesserungen und generelles Diesel-Fahrverbot auch für Euro 6

Deutsche Umwelthilfe kritisiert die 4. Fortschreibung des Luftreinhalteplans für Reutlingen als unzureichend – Seit sieben Jahre überschrittene Grenzwerte für das Dieselabgasgift Stickstoffdioxid müssen spätestens ab Januar 2018 deutlich...

Weiterlesen
Freitag, 23.06.2017

Umweltverbände: Angriff auf den Meeresschutz abgewehrt

Bundestag stoppt gefährliches Vetorecht im Bundesnaturschutzgesetz

Weiterlesen
Donnerstag, 22.06.2017

Methanemissionen aus der Landwirtschaft heizen den Klimawandel an

Deutsche Umwelthilfe und Bodensee-Stiftung fordern, dass bestehendes Potential zur Minderung der Methanemissionen in Deutschland endlich genutzt wird – Auch die Landwirtschaft muss einen Beitrag zur Verringerung der Klimagasemissionen leisten

Weiterlesen
Freitag, 16.06.2017

Der schmutzigste Diesel ist ein Audi A8 der Abgasstufe Euro 6: Deutsche Umwelthilfe misst bei Straßenmessungen höchste je gemessene NOx-Werte eines Diesel-Pkw

Audi-Chef Stadler liefert das beste Argument dafür, dass es keine Ausnahme von Diesel-Fahrverboten für die aktuelle Abgasstufe Euro 6 geben darf – Ausgerechnet der Dienstwagen vieler Spitzenpolitiker und Firmenchefs zeigt mit 1.938 mg NOx/km höchste...

Weiterlesen
Freitag, 16.06.2017

Luftreinhalteplan Stuttgart verfehlt sein Ziel – Deutsche Umwelthilfe fordert deutliche Nachbesserungen und generelle Diesel-Fahrverbote auch für Euro 6

Deutsche Umwelthilfe kritisiert den Luftreinhalteplan Stuttgart als unzureichend – Seit sieben Jahre überschrittene Grenzwerte für das Dieselabgasgift Stickstoffdioxid müssen spätestens ab Januar 2018 eingehalten werden – Wichtigste Maßnahme ist die...

Weiterlesen
Donnerstag, 15.06.2017

Bundesverkehrsministerium kämpft für den schmutzigen Diesel, die Deutsche Umwelthilfe für die "Saubere Luft" in unseren Städten

Berlin, 15.6.2017: Die Meldung der Heilbronner Stimme „Diesel-Fahrverbote: Bundesverkehrsministerium wirft der Deutschen Umwelthilfe Diffarmierungskampagne vor“, kommentiert Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH): 

"Nicht...

Weiterlesen

Suche

Weiterführende Links

Kontakt

Copyright: Steffen Holzmann

Andrea Kuper
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 2400867-20
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: Heidi Scherm

Ann-Kathrin Marggraf
Stellvertretende Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 2400867-20
E-Mail: Mail schreiben

Copyright: Heidi Scherm

Laura Holzäpfel
Redaktion
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf: