pageBG

Nachrichten

Montag, 21.03.2016

Neue Energie für Mehrweg

Der erste Energydrink in der Mehrwegflasche und ein neues Design, das edel, grazil und leicht daherkommt. Das sind die Gewinner des Mehrweginnovationspreises der Deutschen Umwelthilfe. Das Prinzip Mehrweg zeigt sich innovativ und stilvoll und lässt...

Weiterlesen
Donnerstag, 17.03.2016

Europäische Union überarbeitet Energieeffizienz-Richtlinie - Chance für den Klimaschutz ergreifen

2016 wird die EU-Kommission die Europäische-Energieeffizienzrichtlinie überarbeiten. Die Richtlinie bildet für die Europäische Union und ihre Mitgliedsstaaten den rechtlich übergeordneten Rahmen im Bereich Energieeffizienz, der sich auf die nationale...

Weiterlesen
Donnerstag, 03.03.2016

Schluss mit dem Müll! Wie stoppen wir die Vermüllung durch die Discounter?

Der Discounter Lidl setzt auf unnötige Einwegverpackungen und verkauft ressourcenintensive Produkte. Das verschwendet wertvolle Rohstoffe und lässt die Müllberge in Deutschland und Europa wachsen. Die Deutsche Umwelthilfe und SumOfUs setzen sich mit...

Weiterlesen
Montag, 22.02.2016

Makler müssen Energieverbrauch bei Immobilien angeben

Eine Urteilsbestätigung des Oberlandesgerichts in Bamberg stärkt die Rechte von Verbrauchern. Nach Auffassung des Gerichts sind Makler dazu verpflichtet, bei der Bewerbung von Wohnungen oder Häusern, Informationen zur energetischen Qualität der...

Weiterlesen
Donnerstag, 11.02.2016

Umweltbundesamt veröffentlicht Studie zu Heizkostenabrechnung

Kommentar von Sascha Müller-Kraenner zur Studie „Informative und transparente Heizkostenabrechnung als Beitrag für den Klimaschutz“ von Öko-Institut und co2online im Auftrag des Umweltbundesamtes:

Weiterlesen
Donnerstag, 11.02.2016

Ministerin und Handel verhindern das Ende der Plastiktüte


Durch eine seit April 2015 gültige Richtlinie steht die Plastiktüte in Europa vor dem Aus. Viele Länder wie beispielsweise Irland, Dänemark oder England haben bereits wirksame gesetzliche Maßnahmen umgesetzt, die Plastiktütenflut einzudämmen. Nicht...

Weiterlesen
Samstag, 12.12.2015

"Das Klimaschutzabkommen von Paris ist eine historische Richtungsentscheidung."

Die Beschlüsse des Weltklimagipfels in Paris vom 12. Dezember 2015 kommentiert Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe.

Weiterlesen
Montag, 26.10.2015

Statement anlässlich der Abstimmung der NEC im EU-Parlament

Der unterschätzte Klima- und Luftschadstoff – Warum wir den Methanausstoß senken müssen

Weiterlesen
Donnerstag, 16.07.2015

Endlich Klarheit bei den Energieklassen

Kommentar von Agnes Sauter, Leiterin Verbraucherschutz zu den Plänen der EU-Kommission, die Effizienzklassen von Haushaltsgeräten zu ändern und zur ursprünglichen A bis G-Skala zurückzukehren.

16. Juli 2015

Das Energielabel soll einem die Qual der...

Weiterlesen
Mittwoch, 15.07.2015

Umweltschutz muss Kernpunkt des Wertstoffgesetzes sein

Statement des Bundesgeschäftsführers der Deutschen Umwelthilfe Jürgen Resch zum Eckpunktepapier der Regierungskoalition für ein künftiges Wertstoffgesetz

15. Juli 2015

Die Einführung des Wertstoffgesetzes ist eine große Chance, die deutsche...

Weiterlesen

Kontakt

Charlotte Finke
Referentin Presse und Kommunikation (in Elternzeit)

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wir informieren Sie gerne über unsere Arbeit sowie aktuelle Themen rund um Natur, Umwelt- und Verbraucherschutz.

© karandaev/fotolia.de (HG)
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..