pageBG

Pressemitteilung

Wie nachhaltig sind deutsche Firmenwagenflotten?

Freitag, 20.07.2012 Dateien: 1

Einladung zur Pressekonferenz am 24. Juli im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele deutsche Unternehmen stellen sich gerne als nachhaltig und dem Klimaschutz verpflichtet dar, wenn es um den eigenen Fuhrpark geht. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nimmt das zum Anlass, einen kritischen Blick auf die Fahrzeugflotten ausgewählter börsennotierter Firmen sowie bekannter mittelständischer Unternehmen zu werfen. Neben Informationen über Spritverbrauch und CO2-Ausstoß hat die DUH in dieser inzwischen dritten Umfrage auch erfasst mit welchen Methoden und Strategien Unternehmen versuchen, mittel- und langfristig ambitionierte Klimaschutzziele zu erreichen. Den Schwerpunkt der Abfrage bildeten die Vorstands-Limousinen sowie ihre Motorisierung und CO2-Emissionen.

Wie glaubwürdig sind die befragten Unternehmen, welche Dienstlimousinen bevorzugen die Firmenvorstände und mit welchem CO2-Ausstoß belasten deutsche Firmenwagenflotten die Umwelt? Diese und andere Fragen möchten wir Ihnen gerne anlässlich unserer Pressekonferenz beantworten.
Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen und bitten um Rückmeldung mit dem untenstehenden Antwortbogen oder per E-Mail an eckold@duh.de.

Datum:  Dienstag, 24. Juli 2012 um 10:30 Uhr
Ort: Haus der Bundespressekonferenz, Raum 2, Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin

Teilnehmer:

  • Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer
  • Amrei Münster, Projektmanagerin Verkehr und Luftreinhaltung
  • Daniel Eckold, Pressesprecher

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Eckold
Pressesprecher
Deutsche Umwelthilfe e. V.

Für Rückfragen:

Daniel Eckold, Pressesprecher Deutsche Umwelthilfe e.V.
Tel. 030 2400687-22, Mobil: 0151 55017009, E-Mail: eckold@duh.de

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..