Pressemitteilung

Wettbewerb Grüner Wertstoffhof: Deutsche Umwelthilfe zeichnet Wertstoffhof Kapiteltal in Kaiserslautern aus

Donnerstag, 23.09.2021 Dateien: 3

• Wertstoffhof Kapiteltal leistet mit Umweltbildungs- und Wiederverwendungskonzept wertvollen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz

• Einladung an Pressvertreterinnen und -vertreter zur Urkundenübergabe am 30. September 2021 um 9 Uhr mit der Bürgermeisterin von Kaiserslautern Beate Kimmel

• Beim Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“ ehrt die DUH innovative Konzepte für eine verbraucher- und umweltgerechte Wertstofferfassung

 

© © ZAK – Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern

Kaiserslautern, 23.9.2021: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) ehrt das Wertstoffzentrum Kapiteltal in Kaiserslautern als Gewinner des Wettbewerbs „Grüner Wertstoffhof“ in der Kategorie „Städtische Region“. Der seit 1997 von der Zentralen Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK) betriebene Wertstoffhof überzeugt durch ein ausgezeichnetes Serviceangebot sowie beispielgebende Konzepte zur Umweltbildung und Förderung der Wiederverwendung. Die offizielle Urkundenübergabe erfolgt am 30. September auf dem Gelände des Wertstoffhofs. Der Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“ wurde 2020 von der DUH gestartet, um auf die Bedeutung umweltgerechter Wertstoffhofkonzepte hinzuweisen und flächendeckende Verbesserungen anzustoßen.

Wertstoffhöfe haben für Bürgerinnen und Bürger als zentrale Anlaufstelle zur Abgabe von Wert- und Schadstoffen eine große Bedeutung. Hier entscheidet sich, was mit den angelieferten Produkten und Materialien passiert. Wertstoffhöfe sind somit verantwortlich für eine umweltfreundliche Wiederverwendung oder ein hochwertiges Recycling. Eine hohe Qualität der kommunalen Wertstofferfassung ist somit entscheidend für den Klima- und Ressourcenschutz. Der Wertstoffhof in Kaiserslautern zeigt eindrücklich, wie dies in beispielgebender Weise umgesetzt werden kann. Dieses große Engagement ehren wir mit der Verleihung des Preises ‚Grüner Wertstoffhof‘“, so die Stellvertretende DUH-Bundesgeschäftsführerin Barbara Metz.

Gelebte Abfallvermeidung, umfangreiche digitale Angebote und das detailreiche Bildungsprogramm zeichnen das Konzept des Wertstoffhofs im Kapiteltal aus. Über die sogenannte „Knaudel-Ecke“ erhalten viele angelieferte Gebrauchtwaren eine zweite Chance. Mit dem Umwelterlebniszentrum und zahlreichen Veranstaltungen gelingt der ZAK eine breite Sensibilisierung für Abfallvermeidung und Umweltthemen. Dazu ist die Abgabe von Wert- und Schadstoffen durch die großzügige Überdachung, abgesenkte Container und die ZAK-App besonders komfortabel.

Die Auszeichnung der Deutschen Umwelthilfe ist für uns eine große Ehre und bestätigt unser Konzept für einen umweltfreundlichen Wertstoffhof. Die ZAK möchte für die Stadt und den Landkreis Kaiserslautern den bestmöglichen Beitrag für mehr Abfallvermeidung und Bewusstseinsbildung leisten. Nachdem sich im letzten Jahr viele unserer Bildungsangebote ins Digitale verlagert hatten, freuen wir uns nun auch vor Ort wieder zahlreiche Veranstaltungen wie zuletzt unseren Almabtrieb durchführen zu können, selbstverständlich mit einem strengen Hygienekonzept“, sagt Jan Deubig, Vorstand der ZAK.

Mit dem Wettbewerb „Grüner Wertstoffhof“ möchte die DUH Kommunen hinsichtlich umweltfreundlicher Wertstoffhofkonzepte eine Orientierung bieten. Weitere Gewinner des Wettbewerbs sind das Wertstoffzentrum Sonthofen (Auszeichnung erfolgte am 21. September 2021), der Wertstoffhof Entsorgung Herne (Auszeichnung am 3. November 2021) und das Rückkonsumzentrum Mettlach (Auszeichnung voraussichtlich Anfang 2022). Durch verschiedene Kategorien wurden bei dieser Auswahl regional unterschiedliche Strukturen berücksichtigt.

Einladung zur Urkundenübergabe

Die offizielle Auszeichnung findet am 30. September 2021 um 9 Uhr auf dem Gelände des Wertstoffhofs mit der Bürgermeisterin Beate Kimmel statt. Es besteht die Möglichkeit für Pressefotos der Urkundenübergabe sowie Interviews. Im Anschluss an die Auszeichnung ist ein gemeinsamer Rundgang über das Gelände geplant, bei dem das Umweltkonzept des Wertstoffhofs vorgestellt wird und weitere Pressefotos möglich sind. Dabei werden unter anderem das Umweltbildungszentrum und der Wiederverwendungsbereich gezeigt.

Datum:

Donnerstag, 30. September 2021 um 9 Uhr

Ort:

ZAK - Wertstoffhof Kapiteltal, Kapiteltal, 67657 Kaiserslautern

Treffpunkt: Auf dem Parkplatz vor dem Verwaltungsgebäude.

Teilnehmende:

  • Beate Kimmel, Bürgermeisterin Kaiserslautern und ZAK-Verwaltungsratsvorsitzende
  • Dr. Marieke Hoffmann, Projektmanagerin Kreislaufwirtschaft DUH
  • Jan Deubig, Vorstand der ZAK


Anmeldung zur Teilnahme:

Über Ihr Interesse und eine Anmeldung unter presse@duh.de freuen wir uns. Bitte beachten Sie, dass für die Veranstaltung die 3G-Regel gilt und auf dem Gelände eine Maskenpflicht besteht.

Links:

Den Steckbrief des ZAK-Wertstoffzentrums Kapiteltal in Kaiserslautern finden Sie am Ende dieser Seite.

DUH-Newsroom:

030 2400867-20, presse@duh.de 

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.