pageBG

Pressemitteilung

VCD und DUH befragen Verbraucher zur Nutzung und Bedeutung der Autoklimaanlage

Berlin, Dienstag, 15.02.2011

Autoklimaanlagen zählen heute praktisch zur Grundausstattung neuer Kraftfahrzeuge – über 90 Prozent aller Neuwagen sind bereits damit ausgestattet. Die meisten Fahrer nutzen sie, ohne weiter darüber nachzudenken. Alles läuft inzwischen automatisch. Was jedoch im Auto vor sich geht, damit man einen kühlen Kopf behält, bleibt dem Fahrzeughalter verborgen. Welchen Stellenwert hat die Autoklimaanlage, wie häufig wird sie tatsächlich angestellt und was wissen Verbraucher über mögliche Umweltauswirkungen? Um den Kenntnisstand in der Bevölkerung zu erfragen, haben der ökologische Verkehrsclub VCD und die Deutsche Umwelthilfe (DUH) eine Online-Umfrage gestartet.

Unter www.umfrage-autoklimaanlage.de sind ab heute Verbraucher aufgerufen, sich an der Umfrage zu beteiligen und sieben kurze Fragen zu beantworten. Im Gegenzug bieten VCD und DUH Tipps zum effizienten Einsatz von Autoklimaanlagen, erläutern Wissenswertes rund um das Thema und geben weitergehende Informationen.

Die Online-Umfrage findet im Rahmen der gemeinsamen Informationskampagne »PRO KLIMA: Effiziente Autoklimaanlagen mit natürlichen Kältemitteln« statt. Die Kampagne wird im Rahmen des EU-Programms LIFE+ gefördert. Ein Hintergrundpapier finden Sie unter: http://www.duh.de/pro_klima.html und www.vcd.org/pro_klima.html.

Ziel ist es, die Bevölkerung für die Thematik zu sensibilisieren. Ein breites Aktionsbündnis soll gegründet werden, um wichtige Interessenvertreter und Entscheidungsträger für den Einsatz umweltschonender Klimaanlagentechnik zu gewinnen. Mit intensiver Medienarbeit und öffentlichkeitswirksamen Aktionen will die Kampagne zudem über innovative Alternativen informieren. Die Klimawirkung und der Mehrverbrauch durch die Nutzung von Fahrzeugklimaanlagen sollen transparent werden.

Für Rückfragen:

Eva Lauer
Projektleiterin PRO KLIMA
Hackescher Markt 4
10178 Berlin
Tel.: 030 2400867 -76, lauer@duh.de

Ulrike Fokken
Sprecherin Politik & Presse DUH
Hackescher Markt 4
10178 Berlin
Tel.: 030 2400867 - 86, Mobil: 0151 55017009, fokken@duh.de

Michael Müller-Görnert
Referent für Verkehrspolitik VCD
Rudi-Dutschke-Str. 9
10969 Berlin
Tel.: 030 2803 5119, Fax. 030 2803 5110, michael.mueller-goernert@vcd.org

Anna Fehmel
VCD-Pressesprecherin
Tel: 030 2803 5112, Fax 030 2803 5110, presse@vcd.org

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern..