pageBG

Pressemitteilung

Mehrweg-Innovationspreis 2013: Neues Kastensystem „Logipack MultiCrate“ entlastet das Klima

Berlin, Dienstag, 25.06.2013

Deutsche Umwelthilfe (DUH) und Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) zeichnen die Logipack Pool GmbH für ihren MultiCrate-Getränkekasten aus

Zum fünften Mal haben die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) den Mehrweg-Innovationspreis für besondere Leistungen zur Stärkung und Weiterentwicklung des deutschen Mehrwegsystems verliehen. In diesem Jahr wurde die Logipack Pool GmbH für das Konzept des neutral gestalteten Getränkekastens für Multipacks „Logipack MultiCrate“ ausgezeichnet. Die bundesweite Nutzung des einheitlichen Kastensystems durch zahlreiche Brauereien und die Sortierleistungen in sechs bundesweit aufgestellten Logistikzentren von Logipack verkürzen Transportentfernungen und entlasten das Klima. „Mit dem innovativen MultiCrate-Kasten wird der ökologische Vorsprung des Mehrwegsystems gegenüber Einweg weiter ausgebaut. Verbraucherinnen und Verbraucher werden mit ihrer Kaufentscheidung für Mehrwegflaschen somit immer stärker zu Klimaschützern“, sagt DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch.

Die Nachfrage nach Multipacks steigt seit Jahren. Der Grund: immer mehr kleinere Haushalte und eine steigende Sortenvielfalt. Im Lebensmittelhandel werden bei Bier und Biermischgetränken bereits rund 40 Prozent in Einzelflaschen und Multipacks verkauft. Für den Transport von Multipacks sind jedoch Spezialkästen notwendig. „Die Logipack Pool GmbH geht mit ihrem Kasten für Mehrwegflaschen in Multipacks gezielt auf veränderte Konsumgewohnheiten der Verbraucherinnen und Verbraucher ein und setzt notwendige Impulse für ein konkurrenzfähiges Mehrwegsystem“, sagt Clemens Stroetmann, Staatssekretär a.D. und SIM-Geschäftsführer.

Der multifunktionale MultiCrate-Kasten wurde für den Transport von Mehrwegflaschen in Multipacks konzipiert und eignet sich für den Einsatz von Vierer-, Sechser-, Achter- und Zehnerpacks. Im Gegensatz zu anderen Getränkekästen für Multipacks ist der MultiCrate nicht individualisiert und neutral gestaltet. „Wenn deutsche Brauereien denselben Kasten verwenden, werden Rücktransporte individualisierter Kästen zu den ursprünglichen Abfüllstandorten unnötig. Das vermindert Transportentfernungen und spart Kraftstoff. Je mehr Brauereien einen neutralen Kasten verwenden, umso größer sind die Umweltvorteile“, erklärt Stroetmann.

Mehr Informationen zum MultiCrate-Kasten der Logipack Pool GmbH sowie Pressefotos der Preisverleihung finden Sie unter http://www.duh.de/mehrweg-innovationspreis.html

Kontakt:

Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer, Deutsche Umwelthilfe e.V.
Mobil: 0171 3649170, E-Mail: resch@duh.de

Clemens Stroetmann, Staatssekretär a.D., Geschäftsführer Stiftung Initiative Mehrweg
Tel. 033205 24037, E-Mail: info@stiftung-mehrweg.de

Daniel Eckold-Hufeisen, Pressesprecher
Tel. 030 2400867-22, Mobil: 0151 55017009, E-Mail: eckold-hufeisen@duh.de

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..