pageBG

Pressemitteilung

Eröffnung der 1. Schülerfirma-NaturKostBar in der Region Hannover

Freitag, 28.11.2003

17-köpfiges Schülerunternehmen verkauft gesunde und biologische Leckereien in der Schule Am Hespe – Sonderschule für Lernhilfe

 

Mit einem lauten Tusch wurde sie feierlich vom Leiter des Schulamtes Herrn Stahl und dem Clown Fidolo (Benguri-Theater) enthüllt: Die NaturKostBar „Hespes Bestes“ – ein Novum in Garbsen (Region Hannover).

Der vergangene Donnerstag war ein großer Tag für die 16 Schülerinnen und Schüler der gleichnamigen, nachhaltigen Schülerfirma: Die Eröffnung ihrer NaturKostBar, die im Beisein der ca. 150 Schülerinnen und Schüler, Lehrer sowie einigen Ehrengästen wie z.B. Schulamtsleiter Herrn Stolz und den Schulleitern des Schulzentrums III gefeiert wurde.

Hinter der selbstgebauten Theke bieten die Schüler und Schülerinnen eine attraktive, gesunde und umweltgerechte Alternative zum Fast Food. Neben fantasievoll dekorierten Vollkornbrötchen gibt es u.a. bunte Obst-, Käse- und Gemüsespieße, Obstquark, Möhrenkuchen sowie Milchshakes. Prinzipien des Angebots sind u.a. die Bevorzugung von biologisch angebauten, saisonalen Produkten aus der Region sowie Müllvermeidung. Damit leisten die Schüler und Schülerinnen einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Anhand kleiner Kostproben, die von den jungen Unternehmern herumgereicht wurden, konnten sich die Gäste von der Qualität der leckeren Produkte überzeugen.

Für gute Stimmung sorgten außerdem ein Samba-Zug sowie eine lustige Einlage des Clowns Fidolo, der sich über das ständige Verschwinden seines Essens im Zauberbistro ärgerte und voller Erleichterung die NaturKostBar der Schule mit eröffnete.

Innerhalb weniger Wochen wurde das Projekt mit Unterstützung von den Lehrern Birgit Henning, Frieder Bleyl und Helmut Kann sowie der Umweltpädagogin Gabi Fiedler von der Deutschen Umwelthilfe auf die Beine gestellt.

Für`s Leben lernen ist das Motto der 16-köpfigen Schülerfirma. In vier Abteilungen beschäftigen sich die Schüler und Schülerinnen mit zentralen Fragen wie Einkaufsorganisation, Warenbeschaffung, Preiskalkulation, Buchhaltung, Marketing und Behördengängen. Teamfähigkeit und Eigenverantwortung stehen im Vordergrund dieses pädagogisch bewährten Projektes.

Als Merkmale einer nachhaltigen Schülerfirma nennt Gabi Fiedler die Koordinatorin des Projekts „Mc Möhre – die NaturKostBar an Schulen“ die dauerhafte Integration ins Schulleben sowie die Fähigkeit, in sozialen, umweltbezogenen und wirtschaftlichen Zusammenhängen zu denken und zu handeln – wichtige Fähigkeiten, die die Schüler und Schülerinnen fit für die Zukunft machen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Deutsche Umwelthilfe e.V.
Gabi Fiedler
Goebenstr. 3a, 30161 Hannover
E-Mail: fiedler@duh.de, Tel: 0511 / 390805-11 Fax: 0511 / 390805-19

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.