pageBG

Pressemitteilung

Einladung zur Pressekonferenz: Verbrauchertäuschung statt Klimawende

Montag, 10.09.2007 Dateien: 1

Mit welchen Tricks die Automobilhersteller die Spritverbrauchs- und CO2-Angaben schönen und den Autokäufer systematisch hinters Licht führen

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer vor dem Start der Internationalen Automobil Ausstellung IAA die Botschaften der Autoindustrie unbefangen zur Kenntnis nimmt, könnte meinen ein ganzer Wirtschaftszweig sei nach jahrelanger Irrfahrt mit fliegenden Fahnen ins Lager der Klimaschützer übergelaufen. Die Klimawende im Straßenverkehr, so scheint es, steht nach zuletzt derber Kritik an PS-Monstern und Geschwindigkeitsrausch unmittelbar bevor. Die Automobilindustrie zeigt endlich Verantwortung. Leider trügt der grüne Schein.

Tatsächlich reagieren viele Automobilhersteller nur in ihrem Werbeauftritt auf die neue Klimadebatte. Gleichzeitig werden die „offiziellen“ Spritverbrauchs- und CO2-Emissionsangaben bei vielen neuen Modellen immer phantasievoller und systematischer geschönt. Das gilt selbst und gerade für angebliche CO2-Champions wie den „gedopten“ Kleinwagen Smart.

Welche Tricks die Automobilindustrie im Einzelnen anwendet, um ihre nicht eingehaltenen Effizienzversprechen der vergangenen Jahre vergessen zu machen und wie der Staat dieser organisierten Verbrauchertäuschung entgegentreten kann, wollen wir anlässlich unserer Pressekonferenz gerne mit Ihnen diskutieren.

Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Datum:  Mittwoch, 12. September 2007 um 09:45 Uhr
Ort: Frankfurt Marriott Hotel, Hamburger Allee 2, 60486 Frankfurt/M., Raum „Städel“

Teilnehmer:

  • Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer

Wir bitten Sie um Rückmeldung mit beigefügtem Antwortbogen.

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Resch                          
Bundesgeschäftsführer

Für Rückfragen:

Gerd Rosenkranz, Deutsche Umwelthilfe e.V., Hackescher Markt 4, 10178 Berlin,
Mobil: 0171 5660577, Tel. 030 258986-15, Fax. 030 258986-19, rosenkranz@duh.de

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..