Traffic Calming

Traffic calming is an interplay of different measures that displace non-neighbourhood private motorised traffic from neighbourhoods as far as possible and further reduce and slow down the remaining traffic. In most cases, the aim of traffic calming is to improve the quality of life and the quality of time spent in a (residential) environment. Typical measures range from speed reductions up to play streets with traffic restricted to walking speeds, one-way street systems, modal filters or complete road closures in favour of pedestrian and cycle traffic. Large-scale traffic calming measures that build on each other are usually more effective than individual measures.

Probably the best-known traffic calming measures in Europe are the so-called superblocks in Barcelona. But in Berlin, too, the "Kiezblocks" have made a name for themselves as a much-discussed measure of the transformation of mobility. The Bergmannkiez neighbourhood has a special role to play as a pioneer. The current design of traffic calming with provisional and quickly erected means is having an impact: It is significantly reducing both the number of cars and air pollution, demonstrating that local authorities do not have to wait many years until detailed planning is completed in order to relieve highly congested areas of motor vehicle traffic and its negative effects in the very short term.

The provisional traffic calming along Friedrichstrasse also triggered a public discussion and participation by residents that went far beyond the opportunity to comment when the plan was made public. In the course of this discussion, possibilities were discussed that seemed unthinkable in the previous status quo.

The study report on traffic calming in Friedrichstrasse can be found here.
The study report on the traffic-calmed Bergmannkiez can be found here.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..