pageBG

2018/2019 Tamara Hasselblatt

Für Tamara Hasselblatt ist die Welt ein Wunder - reichhaltig, verblüffend, verzaubernd. Auf ihren Weltreisen hat sie aber auch ihre Zerbrechlichkeit erlebt und Zerstörtes gesehen. Hasselblatt greift zum Pinsel, weil sie aufmerksam machen, aufrütteln und ermutigen möchte! Ihre Hand sei die „Verlängerung ihrer Seele" wie sie selbst sagt.

In den Werken ihrer vergangenen Ausstellung „lebensader fluss“ verarbeitet Hasselblatt ihre Begeisterung für diesen Lebensraum. Flüsse geben ihr eine Ahnung von unermesslicher Zeit, von Bewegung und Veränderung, von Gleichmaß und Trubel, von Ruhe und Gelassenheit. Flüsse sind lebendig und spiegeln ihre Verletzlichkeit bei Veränderungen und Eingriffen durch den Menschen direkt wider. Wird es leiser und man fragt: Wo sind all die Fische, Vögel, Libellen, Blumen, … – dann ist es zu spät! Ein achtsamer Umgang, verantwortungsvolles Handeln und Maßnahmen für alle Beteiligten sind für Hasselblatt unumgänglich.

© Tamara Hasselblatt

Kontakt

Copyright: © Holzäpfel/DUH

Claudia Tauer
Veranstaltungsmanagement
Tel.: 030 2400867-641
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf: