Wünschen Sie sich Spenden statt Geschenke.

4 Gründe, sich eine Spende statt Geschenke zu wünschen

1Für viele Anlässe geeignet

Zum Geburtstag, zum Jubiläum, zur Taufe oder zur Hochzeit … sich eine Spende zu wünschen, ist eine besondere Art der Mitarbeit. Bitte melden Sie Ihre Aktion an.

2Unkompliziert

Sie ersparen Ihren Gästen die Suche nach einem passenden Geschenk und vermeiden überflüssige Höflichkeitsgeschenke.

3Nachhaltig

Sie regen Menschen dazu an, sich mit den Themen Umwelt, Natur und Verbraucherschutz auseinander zu setzen.

4Für alle

Die Freude über dieses Geschenk teilen sich alle: Sie, Ihre Gäste und Natur & Umwelt – die Empfänger Ihrer Spende!

© Hübotter / DUH
© Doris Oberfrank/Fotolia
Craft Design Simplify Wrapping Gift Concept© Fotolia - rawpixel.com
© Marina Lohrbach/Fotolia
Gift boxes over dark wooden background© Fotolia - Alexander Raths
© Fotolia - ChristArt

Weitere Informationen

Wie helfe ich mit dieser Spende?

Machen Sie Ihre Feier zu einem Fest für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz! Wünschen Sie sich von Ihren Gästen anstelle von Geschenken eine Spende für die Deutsche Umwelthilfe: So kommen Sie sinnlosen Geschenken mit sinnvollen Wünschen zuvor. Damit tragen Sie zum Artenschutz und zum Erhalt von Lebensräumen und Kulturlandschaften bei. Gleichzeitig stärken Sie die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe, da Sie uns und unsere Arbeit bei Ihrer Familie und Ihren Freunden bekannt machen.

Wie funktioniert es? Drei Möglichkeiten.

  1. Ihre Gäste überweisen selbst: Ihre Gäste spenden direkt auf unser Spendenkonto unter Angabe eines speziellen Spendenstichworts, z.B. „Geburtstag Müller“. Auf das Spendenstichwort und Bankverbindung verweisen Sie in Ihrer Einladung. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne vorbereitete Überweisungsträger zur Verfügung, die Sie der Einladung beilegen können. Ihre Gäste erhalten von uns ein Dankschreiben und auf Wunsch eine Spendenquittung.
  2. Sie überweisen gesammelt: Ihre Gäste spenden während Ihrer Feier in bar. Dazu senden wir Ihnen gerne eine DUH-Spendendose zu, die Sie vor Ort aufstellen. Informieren Sie Ihre Gäste über Ihren Wunsch einer Barspende bereits vorab in der Einladung. Nach Ihrem Fest überweisen Sie den gesammelten Betrag dann auf unser Spendenkonto. Falls Ihre Gäste eine Spendenquittung erhalten möchten, stellen wir Ihnen gerne einzelne Spendenumschläge zur Verfügung.
  3. Oder Sie kombinieren beide Varianten. In jedem Fall schicken wir Ihnen vorab gerne Informationsmaterial zum Auslegen oder Beilegen in Ihrer Einladung zu. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus Datenschutzgründen Ihnen keine Angaben zu Personen und eingehenden Spenden machen dürfen.

Welche Unterstützung bekomme ich?

Wir helfen Ihnen gerne weiter – von der Einladung bis hin zu den Dankbriefen an Ihre spendenden Gäste. Wir vereinbaren ein Spendenstichwort und senden Ihnen die benötigten Materialien zu:

  • Vorgedruckte Überweisungsträger für Ihre Gäste, Spendendosen zum Aufstellen sowie auf Wunsch einzelne Spendenumschläge
  • Informationen über die Deutsche Umwelthilfe zum Verteilen an Ihre Gäste
  • Poster als Dekoration – gerne auch für ein bestimmtes Thema oder ein bestimmtes Patentier    

Wie werde ich als Spender über die Arbeit der Deutschen Umwelthilfe informiert?

Die Deutsche Umwelthilfe informiert Sie als Initiator der Aktion, aber auch gerne die einzelnen Spender regelmäßig über ihre Projekte, sofern gewünscht: im Magazin DUHwelt (per Post, vierteljährlich), im Newsletter (per E-Mail, monatlich) sowie über Twitter, auf Facebook und auf dieser Internetseite. Bei weiteren Fragen steht Ihnen unser Team aus dem Spenderservice gerne zur Verfügung.

Informationen zu Steuer und Spendenquittung

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Die Spende ist für den Schenker von der Steuer absetzbar. Bis zu einem Spendenbetrag von 200 Euro gilt der Einzahlungsbeleg und Kontoauszug als Nachweis.

Ansprechpartner Spenderservice

Copyright: Andreas Kochloeffel

Kerstin Dorer
Sekretariat/Spenderservice
Tel.: 07732 9995-38
E-Mail: Mail schreiben



Trauer-Spenden

© Biker - Fotolia

Auch für traurige Anlässe wie eine Beisetzung ist eine Spende an die Natur manchmal passender als andere Geschenke – gerade wenn der Mensch, der gegangen ist, ein großer Naturliebhaber war. Wir unterstützen Sie gerne bei der Organisation.

Teilen auf: