wir machen Sie fit für effizientes, digitales Gebäudemanagement

Kommunen sind mit ihren über 170.000 Gebäuden wesentlich am Endenergieverbrauch in Deutschland beteiligt. Gerade bei älteren Bestandsgebäuden sind durch effiziente, automatisierte Steuerung und zentrale Verwaltung Einsparpotenziale von bis zu 30% und mehr möglich. Des Weiteren verspricht Gebäudeautomation eine wesentliche Erleichterung zeitaufwändiger Verwaltungstätigkeiten und einen enormen Gewinn für Nutzerkomfort, Sicherheit und Betriebssicherheit. Auch gibt es hier gerade für Kommunen interessante Fördermöglichkeiten, die Ihnen den Einstieg ins Energiesparen erleichtern können. All das ist Thema der Kurzworkshops im Mittagspausenformat der Deutschen Umwelthilfe.

Ergänzend zu den vergangenen Theorie-Workshops bietet die Deutsche Umwelthilfe (DUH) nun drei kostenlose Praxisworkshops im Kurzformat an, zu denen wir Sie gerne einladen möchten. Seit 2018 konnten wir im Projekt „SmartRathaus“ in fünfzehn Modellprojekten Erfahrungen in der Umsetzung von Gebäudeautomation in kommunalen Liegenschaften sammeln. Dabei wurden wir durch das Institut für Gebäudeautomation der Hochschule Biberach (HBC) fachlich unterstützt.  

Änderung:

Der Termin am Freitag, 25.06. findet aufgrund von Krankheit nicht statt. Ein Ersatztermin wird zeitnah bekannt gegeben.

Folgende Termine und Themen stehen zur Auswahl: 

  • Donnerstag, 24.06.2021 13:00 – 14:30 Uhr: Schullüftung mit Luftgütemessung
    am Beispiel Modellprojekt Birkenwerder (angefragt)

  • Freitag, 25.06.2021 13:00 – 14:30 Uhr: zentrale Steuerung von Liegenschaften
    am Beispiel Modellprojekt Wörth am Rhein
    Ein neuer Termin für diesen Workshop wird zeitnah bekannt gegeben

  • Montag, 28.06.2021 14:00 – 15:30 Uhr: Nachrüstung von Altbauten
    am Beispiel Modellprojekt Borkum

Inhaltlich eignen sich die Workshops für alle, die erste Erfahrungen mit dem Komplex Gebäudeautomation machen möchten, aber auch für Kommunen, die bereits Projekte umgesetzt haben und dies systematischer und effizienter gestalten möchten.

Die Workshops werden online über den Videokonferenzdienst Zoom stattfinden. Dei Einwahllinks erhalten Sie nach Anmeldung über unser Formular:

Anmeldung

Meine Workshops
Meine Daten
* Pflichtfeld
Wenn Sie bezüglich Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz auf dem Laufenden bleiben möchten, würden wir Sie gerne per E-Mail-Newsletter, Telefon oder Post über unsere Arbeit informieren. Das detaillierte Vorgehen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Ihre Einwilligung können Sie natürlich jederzeit widerrufen.
Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen. Sie entscheiden, welche Cookies Sie zulassen oder ablehnen. Klicken Sie hierzu auf den Button „Einstellungen“, um Ihre Einstellungen zu treffen und weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern Sie den Button „Akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit in den Privatsphäre-Einstellungen (Fußbereich der Website) ändern.