Workshop Berlin

Der erste von vier regionalen Workshops, die die DUH bundesweit durchführt, fand am 12. Mai 2011 in Berlin statt.

Vorträge

Follner Zukunftsaufgabe kl

2,75 M

Zukunftsaufgabe Auenschutz, Dr. Klaus Follner, Bundesamt für Naturschutz

Folie 1

6,28 M

Gewässerauen als gemeinsames Handlungsfeld von Wasserwirtschaft und Naturschutz Dr. Martin Pusch, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und innenfischerei

GEWÄSSERENTWICKLUNG IM URBANEN RAUM WIDERSPRUCH ODER CHANCE

8,37 M

Auenrenaturierung in der Niddaaue, Gottfried Lehr, Büro für Gewässerökologie & Dr. Egbert Korte, Büro für fischökologische Studien

Wotke Sozioökonomie

509 K

Flächenkonkurrenzen und Harmonisierung von Nutzungsansprüchen – Handlungsoptionen und Restriktionen aus sozioökonomischer Sicht, Albert Wotke, DUH

20110512 Auenworkshop Berlin J31

4,92 M

Isarmetropole München - Weltstadt mit Wildfluss Daniela Schaufuß , Landeshauptstadt München, Baureferat

Scheja Arnsberg kl.pdf

6,22 M

Gewässerentwicklung Arnsberg, Dr. Gotthard Scheja, Umweltbüro Stadt Arnsberg

Teilen auf:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen und den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

Erforderliche Cookies

Externe Inlineframes

Statistik und Analyse-Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Wir setzen Cookies ein, um die Kernfunktionen zu ermöglichen, die Webseitennutzung zu erleichtern und zu analysieren und unsere Themen auf Ihre Interessen abzustimmen.Sie entscheiden, ob Sie über den Button „Alle akzeptieren“ alle Cookies zulassen oder über den Button „Alle ablehnen“ auf die erforderlichen Cookies beschränken. Individuelle Einstellungen können Sie über den Button „Einstellungen“ vornehmen. Dort finden Sie auch weitere Informationen zum Umfang der Datenverarbeitung.Sofern Sie den Button „Alle akzeptieren“ anklicken, stimmen Sie dem Einsatz der über den Button „Einstellungen“ dargestellten Umfang der Cookie-Nutzung zu. Ihre Entscheidung können Sie jederzeit über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern.Sofern Sie Cookies zu Statistik-/ Marketingzwecken oder externen Inlineframes akzeptieren willigen Sie ein, dass Ihre Daten durch Dienste wie YouTube, Google Analytics, TikTok in den USA verarbeitet werden. Aus Sicht des Europäischen Gerichtshofs besitzt die USA nach EU-Standards ein unzureichendes Datenschutzniveau. Insbesondere besteht die Gefahr, dass Ihre Daten durch US-Behörden zu Zwecken der Überwachung ohne jegliche Rechtsbehelfsmöglichkeiten verarbeitet werden können. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie das Setzen von über „Persönliche Einstellungen“ im Fußbereich der Website ändern auf „Erforderliche Cookies“ beschränken..