Politisches Fachgespräch zur Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes

Mit 3,2 Millionen Tonnen (2022) hat sich die in Deutschland in Verkehr gebrachte Menge an Elektrogeräten in weniger als 10 Jahren verdoppelt. Diese Entwicklung zieht nicht nur enorme Umweltbelastungen durch die ressourcen- und energieintensive Produktherstellung nach sich, sondern verschärft auch das Problem unsachgemäß entsorgten Elektroschrotts. Dadurch gehen große Mengen wertvoller Rohstoffe verloren, gefährliche Stoffe gelangen in die Umwelt und sogar Brände werden ausgelöst. Trotz steigender Mengen verkaufter Elektrogeräte sind die Sammelmengen im Vergleich zum Vorjahr sogar um 100.000 Tonnen gesunken, was einer Sammelquote von lediglich 32 Prozent entspricht.

Fakt ist: Es besteht dringender Handlungsbedarf zur Überarbeitung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG). Hierzu hat das Bundesumweltministerium aktuell eine Novelle mit neuen Impulsen vorgelegt, um beispielsweise die Sammelmenge von Altgeräten zu steigern und Brände durch falsch entsorgte Lithium-Ionen-Batterien zu reduzieren. Auch wurde im Koalitionsvertrag ein Anreizsystem für die umweltgerechte Entsorgung für bestimmte Elektrogeräte vereinbart.

Gemeinsam mit hochrangigen Vertreter:innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und gesellschaftlichen Akteur:innen möchten wir den vorgelegten Entwurf zur Überarbeitung des ElektroG diskutieren. Hierzu sollen folgende Leitfragen im Fokus stehen: „Welche Chancen zur Weiterentwicklung des ElektroG bietet die vorgelegte Novelle? Welche Probleme werden adressiert? Welche Umweltentlastungen sind zu erwarten? Welche dringenden Maßnahmen fehlen und welche Akteursgruppen müssten zuvorderst in die Pflicht genommen werden? Welche weitergehenden Impulse braucht das ElektroG jetzt und unmittelbar?

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Online-Fachgespräch. Melden Sie sich hierzu bitte bis zum 4. Juni 2024 über das Online-Formular an. Gerne können Sie den Termin auch an Interessierte weiterleiten.

Persönliche Daten
*Pflichtfeld
Hinweis
Wir verwenden Ihre Daten zur Organisation dieser Veranstaltung und würden Sie auch gerne per E-Mail-Newsletter personalisiert und an Ihren Interessen ausgerichtet über die sonstige Arbeit der DUH informieren. Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters können Sie natürlich jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in nachfolgenden Datenschutzhinweisen.

Digitales Fachgespräch zu ElektroG

Datum: 5. Juni 2024
Uhrzeit: 10:00 bis 13:00 Uhr
Ort: Digital via Zoom

Kontakt

Copyright: © Erdmann

Shalaja Weber
Projektmanagerin Kreislaufwirtschaft
E-Mail: Mail schreiben

Teilen auf:

Cookie Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um die Bedienung der Webseite zu erleichtern und eine persönlichere Ansprache zu ermöglichen – auch außerhalb unserer Webseiten. Auch können wir so auswerten, wie unsere Nutzer unsere Seiten verwenden, um unsere Seiten so weiterentwickeln zu können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essentiell

Externe Inhalte

Engagement

Statistik

Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien (im Folgenden „Technologien“), die es uns beispielsweise ermöglichen, die Häufigkeit der Besuche auf unseren Internetseiten und die Anzahl der Besucher zu ermitteln, unsere Angebote so zu gestalten, dass sie möglichst bequem und effizient sind, unsere Marketingmaßnahmen zu unterstützen und externe Medien einzubinden. Diese Technologien können Datenübertragungen an Drittanbieter beinhalten, die in Ländern ohne angemessenes Datenschutzniveau (z. B. Vereinigte Staaten ) ansässig sind. Weitere Informationen, auch über die Verarbeitung von Daten durch Drittanbieter und die Möglichkeit, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, finden Sie in Ihren Einstellungen unter „Einstellungen“ und unter folgenden Links:

Impressum Datenschutz